You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information.

Switch to the US site

Diese website verwendet cookies

Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und dazu, wie wir sie verwenden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Helena Karlsson

Nationalität: Schwedisch   

Position: Senior Manager, Entwicklung von Führungskräften und Talenten

 Ort: Göteborg, Schweden

 Bei Getinge beschäftigt seit: Fast 2,5 Jahren

Können Sie sich in drei Worten beschreiben?

Engagiert und tatkräftig mit einer aufgeschlossenen Einstellung.

Was machen Sie bei Getinge?

Ich bin verantwortlich für das Schulungsportfolio im Rahmen der Entwicklung von Führungskräften, welches die Planung und Umsetzung von bereichsübergreifenden Programmen zur Entwicklung von Führungskräften überall auf der Welt in enger Zusammenarbeit mit dem Personalwesen, regionalen Akademien und externen Schulungsanbietern beinhaltet. Ein wesentlicher Teil meiner Arbeit besteht darin, sicherzustellen, dass alle Schulungsaktivitäten in hohem Maße auf unsere Unternehmensbedürfnisse und strategischen Herausforderungen abgestimmt sind. Zurzeit arbeite ich an unterschiedlichen Initiativen und Lösungen zur Maximierung des Erfolgs unserer Schulungen.

Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit bei Getinge am Besten?

Ich schätze den internationalen Aspekt meiner Arbeit sehr, insbesondere die Möglichkeit, Menschen aus allen Teilen der Welt zu treffen und mit ihnen zusammenzuarbeiten. Ich bin der Überzeugung, dass wir bei der Begegnung mit anderen Menschen nicht nur viel von ihnen, sondern auch viel über uns selbst lernen. Es macht mir außerdem Spaß, unser Unternehmen auf seinem Weg der Veränderung zu begleiten, da ich dadurch viel Raum erhalte, um meine Arbeit zu gestalten und weiterzuentwickeln und sie interessant bleibt. 

Worin besteht die größte Herausforderung bei der Arbeit bei Getinge?

Wir arbeiten in einer globalen Matrixorganisation und durchlaufen wesentliche Veränderungen. Meiner Ansicht nach besteht die größte Herausforderung im Umgang mit dieser Unsicherheit und Ambiguität und darin, Wege für eine Zusammenarbeit zu finden, um unsere Ziele zu erreichen.

Welchem der Grundwerte stehen Sie am nächsten – Zusammenarbeit, Offenheit, Spitzenleistung, Verantwortung oder Leidenschaft?

Auf die Offenheit, da ich eine respektvolle, offene und unvoreingenommene Haltung für wichtig halte, um Vertrauen aufzubauen. Vertrauen ist entscheidend, wenn es um den Aufbau und die Pflege von effektiven und erfolgreichen Arbeitsbeziehungen geht, und ist deshalb für die Verwirklichung unserer kurzfristigen und langfristigen Ziele für uns von Bedeutung.

Wie würden Sie Ihre Leidenschaft für das Leben beschreiben?

Ich glaube, dass es im Leben darum geht, von neuen Erfahrungen zu lernen und würde sagen, dass ich leidenschaftlich gern lerne und Neues entdecke, sowohl bei der Arbeit als auch in meinem Privatleben. Bei Getinge habe ich auf jeden Fall die Gelegenheit, meine Leidenschaft auszuleben.

Ich gebe Menschen in meiner Funktion leidenschaftlich gern die Möglichkeit, durch unsere Schulungsprogramme zu wachsen und sich weiterzuentwickeln. An unterschiedlichen Projekten zu arbeiten, um Schulungserfolge zu gewährleisten und die Wahrscheinlichkeit einer Verhaltensänderung infolge einer Schulung zu erhöhen, ist somit etwas, womit ich wirklich gern meine Zeit verbringe.