You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information.

Switch to the US site

Covid-19 - Resource center

Medizinische Fachkräfte finden Hilfe und Orientierung, wie sie unsere Angebote zur Behandlung Ihrer Patienten nutzen können. Zusätzlich erhalten Sie weitere praktische Informationen und Ratschläge.

Erfahren Sie mehr

Getinge hospital video over IP

Handbuch:

Machen Sie Ihren Operationssaal
mit Video-over-IP zukunftsfähig

Download the Video-over-IP guide here
Themen

Optimale Behandlungsergebnisse und mehr Effizienz im Krankenhaus

Digitalisierungstechniken im OP verbessern die Qualität der Versorgung, die Effizienz des Operationsteams und die Ausnutzung des zur Verfügung stehenden Raums. Videos und Bilder sind inzwischen ein entscheidender Faktor bei der Diagnostik und Behandlung von Patienten. Folglich muss eine große Menge an unkomprimiertem digitalem Material gespeichert, übertragen und verwaltet werden.

Videosignale können auf viele verschiedene Arten übertragen werden. Video-over-IP ist eine davon und liefert Best-in-Class-Leistung im OP durch hohe Bildqualität und schnelle Übertragung. Video-over-IP bietet eine durchgehende Übertragung von Videosignalen mit extrem geringer Latenz. So erhält der Operateur hochpräzise Informationen in Echtzeit, um Situationen noch besser einschätzen und Eingriffe noch erfolgreicher durchführen zu können.

Laden Sie unser Handbuch zu Video-over-IP herunter und erfahren Sie mehr über Funktionsweise, Systemanforderungen und wichtige Überlegungen.

Laden Sie sich den Video-over-IP Leitfaden (en) herunter

Ähnliche Artikel

  • Operationssaal
  • Krankenhausweite Lösungen

Tegris Fallbeispiel: Kostensenkung durch Datenintegration

Mit Tegris integriert das Acıbadem Maslak Hospital chirurgische Patientendaten, was dazu beiträgt, den manuellen Arbeitsaufwand für das OP-Personal zu minimieren.

Tegris Fallbeispiel herunterladen

  • Operationssaal
  • Sterilgutaufbereitung
  • Krankenhausweite Lösungen

T-DOC Fallbeispiele: Verbesserung der Patientensicherheit

Im Dorset County Hospital hat T-DOC die Instrumentendurchlaufzeit und die Beziehung zwischen AEMP und  OP-Abteilung verbessert.

T-DOC Fallstudie herunterladen

  • Operationssaal
  • Krankenhausweite Lösungen

Torin OptimalQ: Reduzieren Sie Ihre OP-Warteliste

Mit Torin OptimalQ können Sie Ihren OP-Überhang mithilfe der Priorisierung von Operationen und der Erstellung eines präzisen OP-Plans drastisch reduzieren.

Mehr darüber

  • Operationssaal
  • Sterilgutaufbereitung
  • Krankenhausweite Lösungen

T-DOC Fallbeispiele: Sterile Instrumente zur richtigen Zeit

T-DOC verbessert die Genauigkeit, Effizienz und Fähigkeit der AEMP, eine qualitativ hochwertige Aufbereitung im St. Francis Hospital and Medical Center sicherzustellen.

T-DOC Fallstudie herunterladen

  • Klinische Einblicke
  • Krankenhausweite Lösungen

Das Krankenhauszukunftsgesetz

Mit dem Krankenhauszukunftsprogramm bietet sich die Chance, anstehende Projekte umzusetzen und Fördermittel zu nutzen um zukunftsfähig zu werden. Wir unterstützen Sie mit unseren Getinge Lösungen bei der Realisierung.

Mehr darüber

  • Operationssaal
  • Krankenhausweite Lösungen

Tegris Fallbeispiel: Verbesserung des Risikomanagements:

Die Einführung von Tegris hat die chirurgische Bild- und Videoqualität in den Operationssälen und Katheterlabors des Ichinomiya Municipal Hospital verändert.

Tegris Fallbeispiel herunterladen