You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information.

Switch to the US site

Select Your Country or Region
Senden
Covid-19 - Resource center
T-DOC-customer-case-story-improve-instrument-turnaround-time-and-patient-safety

Fallwagenlösung für verbesserte Instrumentendurchlaufzeit

T-DOC Case Cart

Jetzt anmelden!
Themen

Die Fallwagenlösung T-DOC Case Cart

Mit unserer Fallwagenlösung T-DOC Case Cart können Sie die Bestellung von Instrumenten optimieren und die Arbeitsabläufe mit einsatzbereiten Fallwagen verbessern. So gewährleisten Sie eine bedarfsorientierte Lieferung der für eine Operation nötigen Instrumente. Auch die Zuordnung von Chargennummern zu einem Patienten ist in T-DOC einfach zu verwalten.

T-DOC Case Cart stellt Ihnen alle notwendigen Funktionen zur Verfügung, um die bedarfsorientierte Bereitstellung von Fallwagen zu realisieren. Die Verwendung von T-DOC zum Austausch von Informationen über die Handhabung von Fallwagen und die Zentralisierung der Lagerverwaltung ermöglicht es dem Personal, Arbeitsabläufe schnell und effizient auszuführen, ohne die Präzision und die vollständige Rückverfolgbarkeit der einzelnen Artikel zu beeinträchtigen.

Durch die erhebliche Zeitersparnis und die verbesserten Durchlaufzeiten Ihrer Instrumente können Sie die Anzahl der Operationen, die Sie pro Tag/Monat/Jahr durchführen, erhöhen. Dies führt letztendlich zu Kosteneinsparungen für Ihr Krankenhaus. Die Implementierung schlanker und konsistenter Arbeitsabläufe ermöglicht es Ihnen, die Infektionskontrolle zu erhöhen, die Qualitätssicherung zu verbessern und die Patientensicherheit zu steigern.

Zentrale Lagerverwaltung

Der gesamte Bestellprozess von Instrumenten und Einwegprodukten kann direkt aus T-DOC heraus verwaltet werden, unabhängig davon, ob die Instrumente in einem anderen Lager platziert oder bereits an einen Kunden versandt wurden. So sind Sie immer über den Standort und den Status aller sterilen und nicht sterilen Güter informiert. Auf diese Weise können Sie eine genaue Bestandsbewertung durchführen und die vollständige Historie der einzelnen Produkte beobachten und zurückverfolgen.

Bedarfsorientierte Lieferung von einsatzbereiten Fallwagen für geplante Operationen

Die dynamische Präferenzliste von T-DOC ermöglicht es Ihnen, Fallwagen vorzubereiten, die genau die Instrumente, Implantate und Einwegprodukte enthalten, die Sie für eine geplante Operation benötigen.

Die Artikelersatzfunktion unterstützt das AEMP-Personal bei der Definition des Fallwagens:

  • Durch die Gruppierung identischer Güter und die Definition alternativer Produkte hat das AEMP-Personal eine höhere Flexibilität bei der Auswahl von Gütern für den Fallwagen.
  • Durch die Möglichkiet in T-DOC alle Operationen zu planen (entweder direkt in T-DOC oder über eine Schnittstelle zu einem Krankenhausplanungssystem), um eine optimale Planung Ihrer Operationen zu ermöglichen und so die termingerechte Lieferung von Fallwagen sicherzustellen. 
Automatischer Austausch von detaillierten und genauen Informationen

Mit T-DOC können Sie benutzerdefinierte und automatische Benachrichtigungen einrichten und Informationen wie die Bestellung von Instrumenten, oder die Lieferung von Fallwagen austauschen. Die verbesserte, schnelle und einfache Kommunikation ermöglicht es dem Personal, Arbeitsabläufe schnell und effizient durchzuführen und reduziert kostspielige manuelle Bearbeitungszeiten.

Die Übersicht über den Auftragsbedarf gibt den Mitarbeitern der AEMP einen schnellen Überblick über anstehende Operationen innerhalb eines bestimmten Zeitraums. Sie ermöglicht es ihnen zu bestimmen, welche Artikel zuerst bearbeitet werden sollen, um die dringendsten Aufträge zu erfüllen.

IMG13448_01_US - T-DOC-image.jpg

Effizienzsteigerung und Zeitersparnis

Da Sie mit T-DOC nur einen einzigen Barcode scannen müssen, um alle Artikel auf den Fallwagen zu registrieren, können Sie Ihre Arbeitsabläufe vereinfachen. Auch eine lückenlose Rückverfolgung jedes Fallwagens bis hin zum Patienten wird mit T-DOC ermöglicht.

Termingerechte Lieferung und Steigerung der Krankenhauseinnahmen

Mit T-DOC Case Cart können Sie Stornierungen oder Verschiebungen von chirurgischen Eingriffen aufgrund fehlender Instrumente reduzieren, da Ihnen die Lösung alle notwendigen Funktionen für die bedarfsorientierte Bereitstellung von Fallwagen zur Verfügung stellt. Durch die erhebliche Zeitersparnis und die verbesserten Durchlaufzeiten Ihrer Instrumente können Sie außerdem die Anzahl der geplanten Operationen pro Tag/Monat/Jahr erhöhen und Ihren Operationssaal optimal nutzen.

Hohe Standards bei der Infektionskontrolle

Die Koordination von Fallwagen mit T-DOC ermöglicht es Ihnen, den Standard der Infektionskontrolle zu steigern, da Sie die Anzahl der Aktionen mit sterilen Gütern durch das Personal auf ein absolutes Minimum beschränken können. Da T-DOC dazu beiträgt, dass die Fallwagen die richtigen Instrumente, Implantate und Einwegprodukte für die geplante Operation enthalten, können Sie unnötigen Verkehr in und aus dem Operationssaal reduzieren.

Erfahren Sie mehr über T-DOC 

Kontaktieren Sie uns

Ähnliche Artikel

  • Operationssaal
  • Sterilgutaufbereitung
  • Krankenhausweite Lösungen

T-DOC Fallbeispiele: Verbesserung der Patientensicherheit

Das Dorset County Hospital hat mit T-DOC die Instrumentendurchlaufzeit und die Beziehung zwischen AEMP und OP verbessert.

T-DOC Fallstudie herunterladen

  • Operationssaal
  • Krankenhausweite Lösungen

Tegris Fallbeispiel: Kostensenkung durch Datenintegration

Mit Tegris integriert das Acıbadem Maslak Hospital chirurgische Patientendaten, was dazu beiträgt, den manuellen Arbeitsaufwand für das OP-Personal zu minimieren.

Tegris Fallbeispiel herunterladen

  • Operationssaal
  • Krankenhausweite Lösungen

Tegris Fallbeispiel: Verbesserung des Risikomanagements:

Die Einführung von Tegris hat die chirurgische Bild- und Videoqualität in den Operationssälen und Katheterlabors des Ichinomiya Municipal Hospital verändert.

Tegris Fallbeispiel herunterladen

  • Klinische Einblicke
  • Krankenhausweite Lösungen

Das Krankenhauszukunftsgesetz

Mit dem Krankenhauszukunftsprogramm bietet sich die Chance, anstehende Projekte umzusetzen und Fördermittel zu nutzen um zukunftsfähig zu werden. Wir unterstützen Sie mit unseren Getinge Lösungen bei der Realisierung.

Mehr darüber

  • Operationssaal
  • Krankenhausweite Lösungen

Torin OptimalQ: Reduzieren Sie Ihre OP-Warteliste

Mit Torin OptimalQ können Sie Ihren OP-Überhang mithilfe der Priorisierung von Operationen und der Erstellung eines präzisen OP-Plans drastisch reduzieren.

Mehr darüber

  • Operationssaal
  • Krankenhausweite Lösungen

Torin KI

Verbessern Sie Ihre OP-Management und priorisieren Sie OP-Planungen mit der Torin Artificial Intelligence Technologie.

Mehr darüber