You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information.

Switch to the US site

Covid-19 - Resource center

Medizinische Fachkräfte finden Hilfe und Orientierung, wie sie unsere Angebote zur Behandlung Ihrer Patienten nutzen können. Zusätzlich erhalten Sie weitere praktische Informationen und Ratschläge.

Erfahren Sie mehr

Advanced Patient Monitoring

Moderne Patientenüberwachung

Komplexe hämodynamische Situationen

Mit dem Know-how der modernen Patientenüberwachung führen wir Sie zur besten individuellen Behandlung von Patienten mit herausfordernden hämodynamischen Situationen

Unsere Überwachungsplattform ist eine zuverlässige und intuitive Schnittstelle, die auf viele unterschiedliche Patienten und Erkrankungen für sofortige Diagnose und Management kardiovaskulärer Krankheiten zugeschnitten ist.

Die Bedeutung der Früherkennung einer perioperativen Hypotonie

Auch wenn es schwierig ist, sich auf die Definiton einer perioperativen Hypotonie zu einigen, haben Studien gezeigt, dass ein mittlerer arterieller Druck (MAP) von mehr als 65 mmHg das Risiko von Komplikationen und negativen Auswirkungen verringern kann.[1]

Darüber hinaus lassen Studien den Schluss zu, dass die Begrenzung von hypotonischen Blutdruckschwankungen auf <30 % zum Ausgangswert die Prävention von postoperativen Schlaganfällen fördern könnte. [2] Die kontinuierliche Beat-to-beat-Blutdrucküberwachung ist eine Möglichkeit, die dynamischen hämodynamischen Bedingungen im Operationssaal sicher zu managen. NICCI bietet eine anwenderfreundliche und nicht-invasive Lösung für die intraoperative Blutdrucküberwachung und die weitere Bewertung der Hämodynamik.

Lernen Sie NICCI kennen – die neueste Innovation auf dem Gebiet der nicht-invasiven, kontinuierlichen hämodynamischen Überwachung

Den Konflikt zwischen Therapieoptionen mit Parametern lösen, denen Sie vertrauen können

Das Leben Ihrer schwerkranken Patienten hängt von der richtigen Entscheidung für den nächsten therapeutischen Schritt ab. Diese Situationen bringen oft Konflikte zwischen Therapieoptionen mit sich, für die Sie zuverlässige Informationen benötigen, auf die Sie sich verlassen können. Mit einem breiten Spektrum an zuverlässigen hämodynamischen Parametern können Sie sicher handeln.

Erfahren Sie, wie PiCCO Sie beim Lösen von Konflikten zwischen Therapieoptionen unterstützen kann

Die perioperative Flüssigkeitsbilanz Ihres Patienten optimieren

Unsere Hilfsmittel ermöglichen eine zielgerichtete perioperative Therapie zur Verbesserung der Behandlungsergebnisse bei Ihrem Patienten. Unsere vielseitige ProAQT-Technologie bietet eine einfache und schnelle Lösung zur kontinuierlichen Überwachung eines breiten Spektrums an hämodynamischen Parametern. Das Ergebnis: verbesserte Behandlungsergebnisse bei erheblich niedrigeren Kosten. [1] [2]

Erfahren Sie, wie ProAQT hämodynamische Parameter kosteneffektiv verwalten kann

Eine ausreichende Sauerstoffbilanz aufrechterhalten

Die lebenswichtigen Organe Ihres Patienten reagieren sehr empfindlich auf Sauerstoffmangel. Wir bieten einen benutzerfreundlichen Überblick in den Sauerstoffmetabolismus Ihres Patienten mit Lösungen für die kontinuierliche Überwachung der Sauerstoffbilanz.

Erfahren Sie mehr über die Überwachung mit CeVOX

Eine ausreichende Leberfunktion feststellen

Bei der Leberresektion und -transplantation ist die rechtzeitige Beurteilung der Leberfunktion entscheidend. Unsere Lösung zur nichtinvasiven Überwachung der Leberfunktion hilft Ihnen bei der Beurteilung am Krankenbett und der Wahl der optimalen Therapie für Ihren Patienten.

Erfahren Sie mehr über die Überwachung mit LiMON

Alle Literaturangaben

  1. Vafi Salmasi, Kamal Maheshwari, Dongsheng Yang, Edward J. Mascha, Asha Singh, Daniel I. Sessler, Andrea Kurz; Relationship between Intraoperative Hypotension, Defined by Either Reduction from Baseline or Absolute Thresholds, and Acute Kidney and Myocardial Injury after Noncardiac Surgery: A Retrospective Cohort Analysis. Anesthesiology 2017;126(1):47-65. doi:

  2. Jilles B. Bijker, Suzanne Persoon, Linda M. Peelen, Karel G. M. Moons, Cor J. Kalkman, L. Jaap Kappelle, Wilton A. van Klei; Intraoperative Hypotension and Perioperative Ischemic Stroke after General Surgery: A Nested Case-control Study. Anesthesiology 2012;116(3):658-664. doi:

  3. Salzwedel C et al., Perioperative goal-directed hemodynamic therapy based on radial arterial pulse pressure variation and continuous cardiac index trending reduces postoperative complications after major abdominal surgery: a multi-center, prospective, randomized study. Crit Care 2013; 17(5): R191

  4. Michard F et al., Potential return on investment for implementation of perioperative goal-directed fluid therapy in major surgery: a nationwide database study. Perioper Med 2015;4(11).