You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information.

Switch to the US site

Diese website verwendet cookies

Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und dazu, wie wir sie verwenden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Helfen Sie Ihren Herz-, Thorax- und pädiatrischen Patienten schnell wieder auf die Beine

Getinge bietet eine vollständige Bandbreite an Thoraxdrainage-Produkten sowie eine Reihe mobiler Drainagen für eine frühe Mobilisierung. Mit jahrzehntelanger Erfahrung und führend bei Thoraxdrainage-Produkten setzt Getinge den Maßstab für klinische Performance.

Thoraxkatheter-Verbände: evidenzbasierte Empfehlungen für die Praxis

Die Verbandpflege bei Thoraxkathetern wird immer wieder in Frage gestellt, weil es überhaupt keine Orientierungshilfe durch die Forschung gibt.

In den allgemeinen Guidelines wird empfohlen, die Inzision 24 bis 48 Stunden mit einem Sterilverband zu schützen. Das Pflegepersonal wird angewiesen, eine geeignete Handhygiene durchzuführen und dann eine aseptische, berührungslose Technik oder eine vollständig sterile Technik für das Entfernen und Wechseln der Verbände anzuwenden. Verwendung von steriler Kochsalzlösung für die Wundreinigung in den ersten 48 Stunden nach der Operation, Vermeidung topischer antimikrobieller Mittel, wenn Wunden durch primäre Intention heilen, und offensives Management der postoperativen Glukosespiegel des Patienten.[1] [2] [3]

Tipps zur Beurteilung des Wasserschlosses

Ohne entsprechende Erfahrung ist es nicht immer leicht nachvollziehbar, was einem das Wasserschloss alles anzeigen kann. Lassen Sie uns Ihnen zeigen, wie Sie den Status Ihres Thoraxdrains beurteilen können.

Demo-Video anschauen

Müssen Sie Thoraxkatheter immer noch melken?

Ein verstopfter Thoraxkatheter bindet wertvolle Pflegezeit, und die Aufrechterhaltung der Durchgängigkeit eines Thoraxkatheters ist wesentlich in der postoperativen Pflege, was direkt vom Pflegepersonal, das für diese Patienten zuständig ist, geleistet werden muss. In den meisten Krankenhäusern ist das Melken von Thoraxkathetern nicht mehr erlaubt. Evidenzbasierte Forschungen unterstützen diese Änderung in der Praxis.

Download der Bibliografie mit empfehlenswerten Artikeln zur Thoraxkatheter-Rückspülung

Nass- oder Trockenabsaugung: Welches System ist für Ihren Einsatzbereich besser geeignet?

Beide Systeme schützen den Patienten. Es gibt aber Gründe dafür, dass Ärzte ein System dem anderen vorziehen. Die Bandbreite an benutzerfreundlichen Merkmalen unserer Drainagesysteme kann Ihnen helfen zu entscheiden, welche Drainage die richtige für Ihre Einrichtung ist.

Alle Literaturangaben

  1. 1. National Collabrating Centre for Women's and Children's Health. Surgical site infection: prevention and treatment of surgical site infection. London, U.K.: National Institute for Health and Clinical Excellence (NICE);2008.

  2. 2. Institute for Clinical Systems Improvement. Perioperative protocol. Bloomington, MN: Institute for Clinical Systems Improvement (ICSI);2010.

  3. 3. Mangram AJ, et al.: Hospital Infection Control Practices Advisory Committee. Guideline for prevention of surgical site infection. American Journal of Infection Control. 1999;27:97-134.