You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information.

Switch to the US site

Diese website verwendet cookies

Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und dazu, wie wir sie verwenden, finden Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Biocontainment bei der Impfstoffherstellung

Abfallbehandlung von biogefährdenden Stoffen

Sichere Handhabung und wirksame Biodekontamination

Die Herstellung von Impfstoffen ist anders als die Produktion von anderen Biopharmaka, und die Abfallbehandlung ist dabei von besonderer Bedeutung. Einer der großen Unterschiede bei der Impfstoffherstellung ist die Tatsache, dass das Ursprungsmaterial für den Wirkstoff ein lebendes Virus ist. In den frühen Produktionsphasen müssen sämtliche entstehende Abfälle (d. h. sämtliches Material, das in Kontakt mit dem Virus oder seinen Derivaten gekommen ist) als biologisch gefährlich betrachtet werden und vor der Entsorgung mit der angebrachten Sorgfalt gehandhabt werden. Dies bedeutet eine sichere Handhabung und eine wirksame Biodekontamination.

Getinge setzt Techniken und Systeme ein, die für die biomedizinische Forschung entwickelt wurden (u. a. für Regierungen, Gesundheitswesen oder militärische Einrichtungen). Darauf aufbauend haben wir Sterilisationssysteme mit speziellen Biodekontaminationsverfahren und Ausrüstungsmerkmalen zur direkten Anwendung innerhalb dieser Branche entwickelt. Das DPTE®-System ermöglicht den sicheren Transfer von Materialien und Stoffen, ohne das Containment zu unterbrechen.

GSS R Dampfsterilisatoren für Labore und biomedizinische Forschung

Sterilisation, Dekontamination und Biocontainment sind entscheidende Aspekte in biomedizinischen Forschungseinrichtungen wie Vivarien und Laboren. Dampfsterilisatoren von Getinge unterstützen Sie bei der Sicherung des Biosicherheitsgrades und der wissenschaftlichen Datenintegrität.

Mehr erfahren über GSS R Dampfsterilisator

Beladeausrüstung für Sterilisatoren

Das Beladesystem ist ein integraler Bestandteil der effizienten und benutzerfreundlichen Bedienung von jedem Sterilisationssystem. Getinge unterstützt Sie mit Fachwissen und einem großen Angebot an Be- und Entladeausrüstung für zahlreiche Anwendungen.

Mehr erfahren über Beladeausrüstung für Sterilisatoren

DPTE® Alpha

Das Herz des DPTE®-Transfersystems ist der Alpha-Port mit seinem sicheren Verriegelungsvorgang, der absolut sichere Verbindungen und Trennungen ermöglicht. Das DPTE®-System ermöglicht einen leckagefreien, risikolosen Materialtransport von einer sterilen Zone zur anderen durch eine nicht sterile Zone.

Mehr erfahren über DPTE® Alpha

DPTE-BetaBag®

Das DPTE®-System basiert auf der Interaktion von einer Alpha- und Beta-Einheit. Jede Einheit ist mit einer Tür, einer Verriegelungs- und einer Dichtungsfunktion ausgestattet.

Mehr erfahren über DPTE-BetaBag®

DPTE® Beta-Container

DPTE®-Container aus Edelstahl oder Kunststoff ermöglichen den sicheren Transfer in und aus Barrieresystemen in zahlreichen Life Science Anwendungen. Das Getinge DPTE®-System basiert auf der Interaktion einer Alpha- und einer Beta-Einheit. Jede Einheit ist mit einer Tür, einer Verriegelungs- und einer Dichtungsfunktion ausgestattet.

Mehr erfahren über DPTE® Beta-Container