You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information.

Switch to the US site

Diese website verwendet cookies

Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und dazu, wie wir sie verwenden, finden Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Steriler Transfer

Materialtransfer ohne Unterbrechung des Containments

Transfer aseptischer oder toxischer Produkte

Um das Grundprinzip der Herstellung injizierbarer Arzneimittel mithilfe von Isolations- oder Barrieretechnologie zu unterstützen – d. h. den Prozess von der Umgebung zu trennen –, ist es notwendig, den Transfer von Materialien innerhalb der Einrichtung sowie in die Abfüllanlage hinein und aus dieser heraus zu gewährleisten, ohne das Containment oder die Sterilität zu unterbrechen. Dies kann nötig sein, um den Prozess vor der Umgebung zu schützen (z. B. in der aseptischen Produktion), oder um die Umgebung vor dem Prozess zu schützen (z. B. beim Umgang mit toxischen Stoffen).

Das DPTE®-Transfersystem ermöglicht dem Anwender, Material in oder aus einer geschlossenen Barriere ein- bzw. auszubringen oder zwei Geräte mit identischen Umgebungen (z. B. Isolatoren) miteinander zu verbinden, ohne ihre Umgebungsbedingungen zu beeinträchtigen. Das DPTE®-System basiert auf der Interaktion von zwei voneinander unabhängigen Einheiten – „Alpha“ und „Beta“. Jede Einheit ist mit einer Tür, einer Verriegelungs- und einer Dichtungsfunktion ausgestattet. Die Alpha-Einheit ist an einem Träger (z. B. eine Isolatoroberfläche) montiert, während die Beta-Einheit beweglich ist und einen Behälter, einen Transferisolator oder ein anderes geeignetes Gerät abdichtet.

DPTE® Alpha

Das Herz des DPTE®-Transfersystems ist der Alpha-Port mit seinem sicheren Verriegelungsvorgang, der absolut sichere Verbindungen und Trennungen ermöglicht. Das DPTE®-System ermöglicht einen leckagefreien, risikolosen Materialtransport von einer sterilen Zone zur anderen durch eine nicht sterile Zone.

Mehr erfahren über DPTE® Alpha

DPTE-BetaBag®

Das DPTE®-System basiert auf der Interaktion von einer Alpha- und Beta-Einheit. Jede Einheit ist mit einer Tür, einer Verriegelungs- und einer Dichtungsfunktion ausgestattet.

Mehr erfahren über DPTE-BetaBag®

DPTE® Beta-Container

DPTE®-Container aus Edelstahl oder Kunststoff ermöglichen den sicheren Transfer in und aus Barrieresystemen in zahlreichen Life Science Anwendungen. Das Getinge DPTE®-System basiert auf der Interaktion einer Alpha- und einer Beta-Einheit. Jede Einheit ist mit einer Tür, einer Verriegelungs- und einer Dichtungsfunktion ausgestattet.

Mehr erfahren über DPTE® Beta-Container

Transfer-Leckagetestgerät (TLT)

Erfüllen Sie aktuelle und zukünftige Bestimmungen mit dem kabel- und schlauchlosem Transfer-Leckagetestgerät für DPTE® Alpha-Ports und feste Beta-Teile. Der Leckagetest wird mit einem Druckveränderungsverfahren durchgeführt.

Mehr erfahren über Transfer-Leckagetestgerät (TLT)