You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information.

Switch to the US site

Diese website verwendet cookies

Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und dazu, wie wir sie verwenden, finden Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Getinge Vakuum-Einstreusystem

Getinge Vakuum-Einstreusystem

Reduzieren Sie das Risiko einer Kreuzkontamination in Ihrem Vivarium

Das Getinge Vakuum-Einstreusystem ist eine automatisierte Einstreutransport- und -managementlösung für Labor-Tierkäfig-Systeme. Das Vakuum-Einstreusystem erhöht die Sicherheit und bietet gleichzeitig Zuverlässigkeit und Effizienz in allen Stufen des Einstreuaustauschs.

Überblick

Die regelmäßige Käfigreinigung und Sterilisation sowie der Austausch vom Einstreu sind für den Tierschutz und die Kontaminationskontrolle in biomedizinischen Forschungseinrichtungen unerlässlich. Die Entfernung von verunreinigter Einstreu und der Austausch gegen saubere Einstreu erfordert entweder manuelle oder automatisierte Arbeitskraft. Die manuelle Käfighandhabung setzt die Bediener immer wieder Staub und Allergenen aus und birgt die Gefahr einer Kreuzkontamination zwischen sauberer und verschmutzter Einstreu. Eine robotorgesteuerte Käfigbehandlung ist zuverlässig, effizient und kann die Bedienersicherheit steigern und das Risiko von Kreuzkontaminationen durch Einstreu senken.

Getinge Vakuum-Einstreusystem

Getinge Vakuum-Einstreusystem

Forschungsarbeiten schützen – Kreuzkontaminationen vermeiden

Steuern Sie Ihren Arbeitsablauf mit minimalem Risiko einer Kreuzkontamination, die Ihre Forschungsergebnisse gefährden kann. Das Getinge Vakuum-Einstreusystem verfügt über zwei getrennte Seiten, die eigenständig und unabhängig voneinander funktionieren, um sicherzustellen, dass saubere Einstreu nie mit verunreinigter Einstreu in Berührung kommt.

Verbesserung der Arbeitsbedingungen Ihrer Mitarbeiter

Das Getinge Vakuum-Einstreusystem löst zwei Probleme, die potenziell zu Mitarbeiterausfall führen können: Allergene und Verletzungen durch körperliche Belastung. Käfigstaub enthält Allergene, die bei Betreibern allergische Reaktionen hervorrufen können. Das automatisierte System entfernt Staub und Allergene aus der Luft und sorgt so für sichere und gesunde Arbeitsbedingungen. Es reduziert zudem die körperliche Belastung durch das schwere Heben beim Austauschen der Einstreu. 

Zuverlässige und konsistente Arbeitsabläufe

Unser automatisiertes Einstreusystem sorgt für zuverlässige und konsistente Arbeitsabläufe durch die Kombination aus Industrierobotern mit Vakuum-Transportsystemen. Die Streuabfallstation verteilt die Einstreu gleichmäßig auf Transportleitungen und vermeidet Einlassblockaden. Eine effiziente Rohrleitungsstruktur mit einem geringen Kurvenradius hält die interne Fluggeschwindigkeit aufrecht und verhindert Systemstaus.

Anwendungen

Steuerung der Vivarium-Umgebung

Die Lösungen von Getinge tragen zum Erhalt einer kontrollierten Vivarium-Umgebung bei, die sowohl die Forschungsarbeiten als auch das Personal schützt. Unsere Systeme bieten Reinigung und Sterilisation, sowie automatisierte Lösungen für die Käfigreinigung und das Tiereinstreu-Management.

Erfahren Sie mehr über den Erhalt einer kontaminationsfreien Vivarium-Umgebung

Verwandte Produkte

GSS R Dampfsterilisatoren für Labore und biomedizinische Forschung

Sterilisation, Dekontamination und Biocontainment sind entscheidende Aspekte in biomedizinischen Forschungseinrichtungen wie Vivarien und Laboren. Dampfsterilisatoren von Getinge unterstützen Sie bei der Sicherung des Biosicherheitsgrades und der wissenschaftlichen Datenintegrität.

Erfahren Sie mehr