You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information.

Switch to the US site

Diese website verwendet cookies

Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und dazu, wie wir sie verwenden, finden Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Maquet Magnus OP-Tischsystem

product photo magnus operating table
operating table magnus

Maquet Magnus OP-Tischsystem

Extreme Positionieroptionen und optimaler Zugang für bestmögliche Unterstützung für Patient und OP-Team.

Überblick

Das beeindruckende Maquet Magnus OP-Tisch-System ist das Ergebnis systematischer Verbesserungen, um optimale Unterstützung für Patient und OP-Team leisten zu können. Maquet Magnus bietet einzigartige Röntgenbedingungen und gewährt freien Zutritt zum Operationsfeld.

Reibungsloser Transfer ohne Neupositionierung

Maquet Magnus ist Teil des neuen Transportsystems PILOT. Dieses patientenorientierte Transfersystem ermöglicht jederzeit während des Eingriffs die Nutzung intraoperativer angio-, CT- und MR-Bildgebung am ganzen Patient. Der Patiententransfer ist ohne Umlagerung nahtlos im gesamten Krankenhaus und zwischen Bildgebungsverfahren möglich.

Mehr über PILOT erfahren

Mit Neigungswinkeln von bis zu 80° und Kantung von bis zu 45°, die auch kombinierbar sind, macht Maquet Magnus extreme Lagerungsoptionen möglich. Zusätzlich dazu sorgt der Höhenverstellbereich von 535 bis 1235 mm mit der stationären Säule für eine ergonomische Arbeitsposition.

Maquet Magnus setzt zudem Standards in Sachen Stabilität. Das System trägt ein Patientengewicht von 250 kg und unter bestimmten Umständen bis zu 380 kg.

Produktmerkmale

Extreme Flexibilität und Stabilität

Die Maquet Magnus Tischsäule ermöglicht extreme Positionen und optimalen Zugang. Die Schrägsatteltechnik ermöglicht Neigungswinkel bis zu 80° bei gleichzeitiger Kantung von 45°. Sie sorgt für stabile Kantung und bietet optimale Röntgenbedingungen sowie freien Zugang zum Operationsfeld mit entsprechendem Aktionsradius.

Extreme Modularität

Dank einer großen Auswahl an Modulen kann das Maquet Magnus OP-Tisch-System bei allen chirurgischen Eingriffen eingesetzt werden. Durch die extremen Verstellmöglichkeiten erreicht Maquet Magnus Positionen, in welcher der Patient fast „schwebt“ und bietet so ausgezeichnete Röntgenoptionen und freien Zugang auf das Operationsfeld aus allen Richtungen.

Ergonomische Arbeitsbedingungen

Durch die extreme Höhenverstellung trägt Maquet Magnus zu entspannten Arbeitsbedingungen bei, ob im Stehen oder im Sitzen, auch bei längeren Operationen.

Innovatives Transferkonzept

Durch Akkus im Transporter kann der Patient im Einleitungsbereich auf der OP-Lagerfläche präoperativ vorgelagert werden und direkt in den OP gebracht werden.

Benutzerfreundliche Bediengeräte

Das Handbediengerät verfügt über ein Display und selbsterklärende Tasten. Im internen Programmspeicher können bis zu zehn verschiedene Positionen gespeichert und abgerufen werden. Das Display, das in verschiedenen Sprachversionen einstellbar ist, liefert nützliche Statusinformationen und zeigt wichtige Informationen an. Das hintergrundbeleuchtete Tastenfeld gewährleistet bequemes und sicheres Arbeiten in einem abgedunkelten Operationssaal.

magnus operating table

CFK-Lagerflächen

Zusätzlich zur modularen Universal-OP-Lagerfläche umfasst das Produktsortiment von Maquet Magnus die CFK-Lagerflächen. Diese Platten bestehen aus strahlendurchlässigem Kohlefaser-Werkstoff, der eine Bildgebung von 360° ohne das Bild beeinflussende Metallelemente ermöglicht. Abhängig vom Modell bietet die Längsverschiebung eine bis zu 2150 mm verfügbare strahlendurchlässige Länge (einschließlich strahlendurchlässiger Kopfplatte, 300 mm lang). Mit der motorischen Querverschiebung, auch in direkter Kombination mit der motorischen Längsverschiebung, können Körperstrukturen auf dem Bildverstärker überwacht werden, ohne die Position des C-Bogens ändern zu müssen, z. B. für eine Angiographie. Die CFK-Lagerflächen des Maquet Magnus eignen sich ideal für den Hybrid-OP. Die synchronisierten Bewegungen der Röntgenanlage und Maquet Magnus verbessern die radiologischen Ergebnisse aufgrund der Beibehaltung des Isozentrums.

Klinische Vorteile

Doctor and magnus operating table

Maquet Magnus bietet perfekte Lagerungsmöglichkeiten

Maquet Magnus ermöglicht sämtliche chirurgische Eingriffe. Die perfekten Höhenverstellmöglichkeiten ermöglichen den Chirurgen, sich während ihrer Arbeit zu entspannen, egal ob im Sitzen oder im Stehen. Große Verstellbereiche, besonders für die Neigung und Kantung, vereinfachen und optimieren die Patientenlagerung.

Innovatives Lagerungskonzept

Der Patient kann bereits im Einleitungsbereich auf der Lagerfläche vorgelagert werden. Durch Akkus im Transporter kann der Patient im Einleitungsbereich auf der OP-Lagerfläche präoperativ vorgelagert werden und direkt in den OP gebracht werden.

operating table magnus

Eingriffe im Hybrid-OP

Die CFK-Lagerfläche von Maquet Magnus unterstützt Interventionen bei endovaskulären und kardiovaskulären Operationen sowie in der interventionellen Radiologie, Orthopädie und Traumatologie. Die Lagerfläche bietet 360°-Strahlendurchlässigkeit und daher optimalen Röntgenzugang. Beim interdisziplinären Einsatz werden die diagnostischen Anforderungen der Neurochirurgie, Orthopädie und Traumatologie ebenfalls erfüllt. Verfügbare Schnittstellen zu den wichtigsten Röntgengeräteherstellern bieten die perfekte Synchronisierung mit den Angiosystemen.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.getinge.com/de/losungen/krankenhausabteilungen/hybrid-op/

Downloads

Verwandte Produkte

Chirurgische Assistenzsysteme

Die chirurgischen Assistenzsysteme von Getinge bilden eine eigene Kategorie von Zubehör für OP-Tische zur richtigen Patientenlagerung. Diese Hilfsmittel sind einfach anzuwenden, erhöhen den Nutzen von Universal-OP-Tischen und verbessern die Ergonomie für das gesamte OP-Team.

Erfahren Sie mehr

OP-Tisch-Zubehör

Ein umfassendes Angebot an hochwertigem Zubehör für optimale Patientenlagerung.

Erfahren Sie mehr

Transmaquet 1975/1955

Für einen mühelosen Patiententransfer

Erfahren Sie mehr

Maquet Otesus OP-Tischsystem

Maquet Otesus ist die Weiterentwicklung des bewährten Maquet Alphamaquet OP-Tischsystems 1150. Es wurde konsequent verbessert, um den sich ändernden Komfort-, Sicherheits- und Flexibilitätsanforderungen zahlreicher chirurgischer Disziplinen im modernen OP gerecht zu werden.

Erfahren Sie mehr