You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information.

Switch to the US site

Diese website verwendet cookies

Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und dazu, wie wir sie verwenden, finden Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Maquet Yuno II Mobiler OP-Tisch

product photo Yuno II
woman lying on the product Yuno II
product photo of the Yuno II with female model
Yuno II product photo with female model

Maquet Yuno II Mobiler OP-Tisch

Bessere Ergebnisse durch modernste chirurgische Arbeitsabläufe in den Bereichen Orthopädie, Traumatologie und Neurologie.

Überblick

Eine Investition in die Zukunft

Aufgrund des zunehmenden Kostendrucks ist es sinnvoll in sichere und flexible OP-Tische
zu investieren, die sich vielseitig für konventionelle und minimalinvasive Eingriffe nutzen lassen.

Mit dem Maquet Yuno II erreichen Sie die Positionierung und den Zugang, die für
optimale Ergebnisse bei offenen und minimalinvasiven chirurgischen Eingriffen erforderlich sind. Der Tisch kann für alle Disziplinen konfiguriert werden, was Ihre Optionen erweitert und die Funktionalität Ihres OPs maximiert. Dank der einfachen Handhabung erleichtert der Maquet Yuno II die Lagerung von Patienten selbst bei höchst komplizierten Eingriffen. Damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können: Ihre Patienten.

Die richtige Wahl für minimalinvasive Techniken

Mit minimalinvasiver Chirurgie (MIC) können bessere Operationsergebnisse erzielt und Kosten eingespart werden. Der Maquet Yuno II unterstützt zahlreiche Positionen und bringt Patienten unterschiedlicher Größe alle Vorteile der MIC. Röntgenstrahlendurchlässiges Zubehör aus Kohlefaser verbessert die intraoperative Diagnostik, die für optimale Ergebnisse besonders wichtig ist.

Immer einsatzbereit

Bei der Ankunft von Traumapatienten in Ihrer Notaufnahme muss es meist schnell gehen. Der OP muss Tag und Nacht einsatzbereit sein. Der flexible OP-Tisch Maquet Yuno II kann auch mit wenig Personal einfach und schnell konfiguriert werden, wann immer der Eingriff und die Arbeit des Operateurs dies erfordert.

Ein wirtschaftlicher OP-Tisch

Alle Krankenhäuser sehen sich mit steigendem Kostendruck konfrontiert – sie sollen mehr und bessere Leistung erbringen und dabei strenge Sicherheitsanforderungen erfüllen. Die Flexibilität des Maquet Yuno II erlaubt den Einsatz als Universaltisch und erweitert dadurch auch die Nutzungsmöglichkeiten Ihres OPs. Dank der Kompatibilität mit unserem OP-Tisch-Zubehör lassen sich bestehende Komponenten optimal nutzen sowie Investitionsaufwand und Schulungsbedarf verringern.

Präzise Positionierungsmöglichkeiten für minimalinvasive Eingriffe mit dem Maquet Yuno II

Direkt anteriorer Zugang (DAA) bei der Hüft-TEP

Der direkt anteriore Zugang macht eine komplexe Reihe von Beinbewegungen erforderlich. Der Extensionsholm mit Kugelgelenk begünstigt die natürlichen multidirektionalen Bewegungen der Hüfte. Der Holm des Maquet Yuno II lässt sich unkompliziert bedienen, flexibel positionieren und sicher arretieren. So wird eine Hyperextension verhindert und der Patient jederzeit geschützt. 

Vereinfachung des direkten anterioren Zugangs bei der Hüft-TEP

  • Schnelle und einfache Einrichtung der Extension – mehr Zeit für den Patienten
  • Präzise Beinrotation zur Vorbeugung von Verletzungen
  • Gleichmäßige Bewegungen in alle Richtungen optimieren den Zugang zur Eingriffsstelle
  • Smartes Design verbessert den Workflow und minimiert die Belastung für das OP-Team
  • Elemente aus Kohlefaser verbessern die intraoperative Bildgebung 
Patient lying on the Yuno II Operating table

1. Grundeinstellung

In der Grundeinstellung sind beide Beine parallel. Um die Extension einzurichten, muss lediglich an der Gleitvorrichtung gezogen und der Griff des Zugspindelaggregats gedreht werden.

Patient lying with arm up on operating table Yuno II

2. Absenken des Beins

Durch das Öffnen der Griffe am Ende des Holms wird das Bein sanft abgesenkt. 

Otesus II operating table with patient

3. Drehen des Beins

Die erforderliche Außenrotation kann durch Ziehen und Drehen des sternenförmigen Griffs am Zugspindelaggregat eingerichtet werden.

woman lying on the product Yuno II

4. Adduktion des Beins

Einstellung von Abduktion und Adduktion des Beins durch Lösen der Griffe an den Extensionsholmen und Bewegen des Holms in die gewünschte Position.

Hüftarthroskopie

Für einen adäquaten Zugang bei einer Hüftarthroskopie muss der Femurkopf unter hohem Zug aus dem Acetabulum gelöst werden. Der Maquet Yuno II wurde entwickelt, um eine starke Traktion von bis zu 80 kg komfortabel zu ermöglichen. Der Tisch ist zudem flexibel genug, um unterschiedlich große Patienten zu lagern, und verringert damit die Notwendigkeit einer manuellen Patientenlagerung, die zu übermäßiger Belastung des OP-Pflegepersonals führen kann.

Maximale Traktion für Hüftarthroskopien

  • Verbesserung der Patientensicherheit durch eine verbesserte Entspannung der ventralen Kapsel
  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen durch eine maximale Traktion von bis zu 80 kg
  • Vereinfachung von Workflows durch Schiebefunktion und Zugspindelaggregat
  • Mehr Flexibilität bei der Behandlung von Patienten unterschiedlicher Größe mit Adapter zur Holmverlängerung
  • Flexible Einstellmöglichkeiten auf jedem Extensionsholm 
Operating table Yuno II Hip Scope

Einrichten der Winkel

Der Maquet Yuno II ermöglicht mithilfe des Adapters zur Holmverlängerung die präzise Positionierung großer Patienten bei einer Hüftarthroskopie. Das Anheben des Extensionsholms ermöglicht dem OP-Team die Positionierung des operierten Beins in einem Winkel, der die ventrale Kapsel schützt und die Patientensicherheit erhöht.

Patient lying on operating table Yuno II Hip Scope

Extension lösen

Die Traktion kann gelöst werden, indem die Gleitvorrichtung gelockert und das Zugspindelaggregat entlang des Holms verschoben wird. 

Patient on operating table Yuno II Hip Scope

Adduktion des Beins

Der Holm kann durch Lösen der Griffe am Holmende leicht noch oben/unten verschoben bzw. abduziert/adduziert werden. 

Patient lying on Operating table Yuno II Hip Scope

Drehen des Beins

Die externe/interne Rotation des Beins wird durch Drehen des sternenförmigen Griffs am Zugspindelaggregat eingestellt.

Tibia

Bei Tibianagelungen sind ein einfacher Zugang und eine optimale Positionierung des Patienten entscheidend für das Behandlungsergebnis. Ein Winkel von 90° oder weniger verbessert den Zugang für Tibianagelungen. Unser Extensionszubehör erleichtert die Einstellung des erforderlichen Winkels. 

Verbesserter Zugang zur Tibia

  • Ermöglicht bessere Winkel für den Zugang zur Tibia mit vorhandenem Extensionszubehör
  • Die Kompatibilität mit bestehendem Extensionszubehör minimiert die Implementierungskosten und maximiert die Rendite für vorhandene Geräte

Verbesserte Röntgenmöglichkeiten bei Schulteroperationen

  • Der Maquet Yuno II passt sich optimal an die Körperkonturen des Patienten an und eignet sich damit für sämtliche Schulter- und Oberarmeingriffe.
  • Kohlefaserelemente verbessern die intraoperative Bildgebung für bessere Ergebnisse.
Patient lying on Yuno II operating table

Shoulder positioning with Trimano Fortis and shoulder plate 1433.34AC

Patient sitting on Yuno II operating table

Shoulder positioning with back plate for shoulder operations 1132.34, lateral support 1002.36B0, and seat plate elongation 1431.55

Universelle Einsetzbarkeit des Maquet Yuno II für Bruchversorgungen und Neurochirurgie

Femur

Der Femur ist der längste und stärkste Knochen im menschlichen Körper. Oft müssen enorme Kräfte aufgebracht werden, um eine Femurfraktur zu reponieren. Für den Erfolg der Behandlung sind sowohl die Ergonomie für den Operateur als auch der Zugang für den C-Bogen wichtig. Der Maquet Yuno II gewährleistet dem OP-Team eine unkomplizierte Positionierung des Tisches und ermöglicht die ideale Konfiguration für Operateur und Patient. Die Konstruktion der Extensionsholme aus Kohlefaser reduziert die Komplexität der Femurlagerung und sorgt für einen verbesserten Arbeitsablauf im OP.

Verbesserte Ergonomie bei Femurfrakturen

  • Die große Einstellhöhe des Tisches verbessert die Ergonomie für den Operateur.
  • Kohlefaserholme verbessern die intraoperative Bildgebung.
  • Die Konstruktion der Extensionsholme aus Kohlefaser reduziert die Komplexität der Femurlagerung.
Yuno II product photo with female model

Verbesserte Bildgebung

Extensionsholme aus Kohlefaser verbessern die Bildqualität und ermöglichen einen optimalen Zugang für den C-Bogen.

Patient lying on operating table Yuno II

Vereinfachung komplexer Einstellungen

Die smarte Konstruktion der Zugvorrichtung vereinfacht selbst komplexe Einstellungen für Femuroperationen.

Operating table and Patient Yuno II

Verbesserte Workflows

Mit dem Steriltuchrahmen kann das Tuch sicher an festen Punkten befestigt werden, für eine schnelle und einfache Anbringung – besonders empfehlenswert, wenn nur ein steriles Tuch verwendet wird.

Operating table Yuno II

Mehr Möglichkeiten

Der Maquet Yuno II ist kompatibel mit dem bestehenden Extensionsset 1433.41BC und sorgt so für mehr Flexibilität und erhöht den Nutzen Ihrer Investition. 

Becken

Traumabedingte Beckenfrakturen gehen oft mit starken Blutungen und Organverletzungen einher, die eine umgehende Notfallbehandlung sowie eine präzise intraoperative Bildgebung erfordern. Mit dem Maquet Yuno II können Sie die Zeit bis zur Behandlung verkürzen und so die Überlebenschancen bei traumabedingten Beckenfrakturen erhöhen.

Ausgezeichneter Zugang für die Bildgebung bei Beckenfrakturen

  • Schnelle Einrichtung zur Verkürzung der Zeit bis zur Behandlung
  • Flexible Positionierung in Bauch-, Rücken- oder Seitenlage, je nach Vorliebe des Chirurgen
  • Kohlefaserelemente verbessern die Qualität der Bildgebung

Neurochirurgie

Neurochirurgen sind auf größtmögliche Stabilität angewiesen, da sie mit empfindlichen Nervenstrukturen arbeiten. Der Maquet Yuno II verfügt über eine Vielzahl von unverzichtbaren Sicherheitsfunktionen, die unbeabsichtigte Bewegungen des OP-Tisches verhindern.

Ausgezeichnete Stabilität

  • 3-Punkt-Stand aus Gusseisen für ausgezeichnete Stabilität
  • Arretierfunktionen verhindern ein unabsichtliches Bewegen des Tisches.
  • Flexibilität bei der Einrichtung mehrerer neurochirurgischer Positionen

Zubehör für den Maquet Yuno II

Yuno II Ace operating table
Operating table Yuno II Ace

Extensionsholm mit Kugelgelenk und Gleitvorrichtung

Das Kugelgelenk lässt sich in alle Richtungen bewegen, unterstützt DAA-Eingriffe und ermöglicht die moderne minimalinvasive Hüftendoprothetik. Die Gleitvorrichtung erleichtert das Aufbauen von Traktion, spart Zeit und verbessert die Effizienz.

Operating table Yuno II

Extensionsholm mit Gleitvorrichtung

Der röntgenstrahlendurchlässige Extensionsholm aus Kohlefaser garantiert eine höhere Bildqualität und verbessert so Diagnostik und Patientensicherheit. Die Gleitvorrichtung lässt sich einfach entlang des Holms verschieben, um Traktion zu erzeugen, Zeit zu sparen und die körperliche Belastung zu minimieren.

Yuno II Accessory

Zugspindelaggregat

Der sternförmige Griff des Zugspindelaggregats kann einfach und präzise mit einer Hand bedient werden.  Er ist mit einer Gradskala zur Feineinstellung ausgestattet, um eine präzise Positionierung für optimale Ergebnisse zu ermöglichen. Das Aggregat kann an die Zugvorrichtungen des Maquet Yuno II angebracht werden und ist auch mit unseren bestehenden Extensionssets kompatibel. 

Yuno II operating table Accessory

Schiebekloben

Der Schiebekloben kann einfach entlang der Extensionsholme aus Kohlefaser bewegt werden und ermöglicht die präzise Positionierung von Zubehör an der idealen Stelle. Sie kann an beiden Holmen befestigt werden, um zusätzliches Zubehör während der OP bereitzustellen. 

Yuno II operating table accessory

Stützplatte

Die Universalstütze stützt das nicht operierte Bein während des Eingriffs. So wird der Patientenkomfort verbessert und eine Überdehnung des Knies verhindert.  Die Universaltstütze kann mithilfe des Schiebeklobens flexibel entlang der Extensionsholme positioniert werden.

Yuno II Operating table part

Beinplatten

Beinplatten bieten zusätzliche Unterstützung während der Einweisung und garantieren Sicherheit und Komfort auch für große Patienten.

Operating table Accessory Yuno II

Transportwagen für Extensionsholm

Der Transportwagen für Extensionsholme kann bis an den Tisch geschoben werden, damit die Holme nicht getragen werden müssen. Er optimiert die Ergonomie am Arbeitsplatz und reduziert das Verletzungsrisiko.

Operating table Yuno II folded

Zubehörständer

Der Zubehörständer bietet auf kleinem Raum Platz für zahlreiche Zubehörelemente und ermöglicht gleichzeitig einen schnellen und ergonomischen Zugang. Auch voll beladen kann er noch einfach geschoben werden.

Yuno II Accessory Operating table

Adapter für Femur-Gegenzugstab

Der Adapter für den Femur-Gegenzugstab ermöglicht die Verwendung der bestehenden Gegenzugstäbe am Maquet Yuno II, maximiert die Rendite Ihres OP-Tisches und minimiert die Implementierungskosten.  

Operating table Yuno II accessory

Extensionsrahmen für Bauch- und Seitenlagerung

Mit dem Extensionsrahmen haben Chirurgen die Möglichkeit, Patienten in Bauch- oder Seitenlage zu positionieren. Das verbessert die Arbeitsbedingungen bei Beckenoperationen und ermöglicht optimale Ergebnisse für den Patienten. 

operating table accessory

Holmverlängerung

Die Holmverlängerung für die Hüftarthroskopie ermöglicht die Verwendung des Zugspindelaggregats für große Patienten. Das bedeutet, dass das OP-Personal das Bein nicht mehr per Hand ziehen muss. So kann das verfügbare Personal für wichtigere Aufgaben eingesetzt und die Patientensicherheit verbessert werden.

Yuno II accessory

Vertikalholm kurz und lang

Mit dem Vertikalholm kann das Bein höher gelagert werden, was den Zugang zur Eingriffsstelle und die Patientensicherheit verbessert. Der Holm ist in zwei Längen verfügbar. So kann er optimal auf die individuellen Anforderungen des Patienten angepasst werden und erhöht die Zahl möglicher Lagerungspositionen.

Highlighted part of Yuno II Operating table

Steriltuchrahmen

Das Tuch kann sicher an festen Punkten befestigt werden, was die Einrichtung beschleunigt und erleichtert. Der Rahmen wird empfohlen, wenn bei Femurfraktionen nur ein Steriltuch verwendet wird.

Part of Yuno II Operating table

Tibia-Adapter

Mit dem Tibia-Adapter können vorhandene Extensionen für Tibia und Fibula einfach am Maquet Yuno II montiert werden.

Operating table Yuno II

Extensionsplatte 3-Loch

Verbessert den Zugang zum Becken dank variabler Positionierung des Gegenzugstabs. Die 360°-Strahlendurchlässigkeit garantiert eine ausgezeichnete Bildqualität. 

Operating table Yuno II

1-Loch Extensionsplatte

Die Konstruktion der 1-Loch Extensionsplatte verbessert den Zugang zur Hüfte. Die 360°-Strahlendurchlässigkeit verbessert die intraoperative Bildgebung. 

Downloads

Verwandte Produkte

OP-Tisch-Zubehör

Ein umfassendes Angebot an hochwertigem Zubehör für optimale Patientenlagerung.

Erfahren Sie mehr

Chirurgische Assistenzsysteme

Die chirurgischen Assistenzsysteme von Getinge bilden eine eigene Kategorie von Zubehör für OP-Tische zur richtigen Patientenlagerung. Diese Hilfsmittel sind einfach anzuwenden, erhöhen den Nutzen von Universal-OP-Tischen und verbessern die Ergonomie für das gesamte OP-Team.

Erfahren Sie mehr

Maquet Alphamaxx Mobiler OP-Tisch

Der mobile universelle OP-Tisch bietet maximale Tragfähigkeit, maximale Flexibilität und maximalen Komfort.

Erfahren Sie mehr

Maquet Meera Mobiler OP-Tisch

Hohe Leistung in Verbindung mit außergewöhnlicher Flexibilität und einem attraktiven Design.

Erfahren Sie mehr

Maquet Lyra

Investitionen in zuverlässige, multifunktionale Infrastrukturen werden immer wichtiger. Aus diesem Grund hat Getinge den mobilen OP-Tisch Maquet Lyra entwickelt. Dieser Tisch kann den Anforderungen der meisten chirurgischen Disziplinen gerecht werden und seine umfassende Kompatibilität mit CFK-Zubehör ermöglicht eine hervorragende intraoperative Diagnostik.

Erfahren Sie mehr

Maquet Betaclassic Mobiler OP-Tisch

Hochwertiger und kostengünstiger mobiler OP-Tisch

Erfahren Sie mehr