Region wählen
Absenden

Flow-e Narkosegerät

Unser erweitertes Modell für einen optimierten Arbeitsablauf

Das Flow-e ist unser erweitertes und flexibles Narkosegerät für eine dynamische Narkosemittelabgabe. Ein erweiterter Arbeitsplatz mit einer größeren Arbeitsfläche, zusätzlichem Stauraum und großzügigen Befestigungsmöglichkeiten für Zusatzgeräte und Hilfsmittel.

Dynamische Narkosemittelabgabe – Denn jeder Atemzug zählt. 

Getinge Flow-e anesthesia machine is our extended model for a streamlined workflow in the OR
Flow-e is Getinge's extended anesthesia machine that ensures efficient ventilation performance and personalized care in the OR.
Getinge Flow-e anesthesia machine is our extended model with a larger worktop and more storage space

Erweiterte Funktionalität im OP

Flow-e bietet eine individuell angepasste Anästhesie für nahezu alle Patientenkategorien, sowohl für komplexe Fälle als auch für häufige Eingriffe in der Allgemeinchirurgie.

  • Beatmungsleistung nach ITS-Standards
  • Sichere Low-Flow-Anästhesie mit automatischer Gaskontrolle
  • Verbesserte Kontrolle der Narkosetiefe mit MAC Brain
  • Aktive Vorbeugung einer Hypoxie mit O2Guard
  • Lungen-Recruitment-Manöver zur Vermeidung postoperativer Komplikationen

Unsere einzigartige Narkosetechnologie macht den Unterschied

 

Sichere und einfache Low-Flow-Anästhesie

Die automatische Gaskontrolle (AGC) macht die Low-Flow-Narkosemittelabgabe sicher. Mit einfachen Voreinstellungen zur Festlegung des angestrebten Zielsauerstoffs, der endtidalen Narkosegaskonzentration und der erforderlichen Geschwindigkeit übernimmt die AGC den Rest. Unsere Innovation bietet hohe Präzision in Kombination mit verbessertem Komfort und erhöhter Sicherheit. [1][2][3][4][5][6]

 

Sanfte Schritte gegen Atelektasen

Unsere Lungen-Recruitment-Manöver sind mittlerweile das Mittel der Wahl, um Atelektasen zu vermeiden, die Sauerstoffversorgung zu verbessern und postoperative Komplikationen zu verhindern. Was früher als komplex und zeitaufwendig galt, lässt sich nun nahtlos in Ihre Arbeitsabläufe integrieren. [11] [12]

Benutzerfreundliche Narkosegeräte im OP

 

4 Schubfächer

Ein großes und drei kleinere

Intelligent gestaltete Schubfächer bieten Platz für viele Dinge. Mit Steckplätzen für zusätzliche Verdampfer und einem optional verschließbaren Fach

 

278 cm Mehrzweck-Schienen

Für flexible Montage

Besonders lange und stufenlos verstellbare Schienen ermöglichen die Befestigung aller Monitore und Zubehörteile, die Sie benötigen.

Haftungsausschluss

Möglicherweise steht die behördliche Zulassung zur Vermarktung der Produkte, der Verfügbarkeit der Anästhesiesysteme der Flow-Familie und der SW-Version in Ihrem Land noch aus. Weitere Informationen sind erhältlich über die zuständige Getinge-Vertretung. Die vom Arzt/von der Ärztin getroffenen Aussagen sind ausschließlich dessen/deren persönliche Meinung und spiegeln nicht notwendigerweise die Ansichten von Getinge wider.
Hersteller · Maquet Critical Care AB · Röntgenvägen 2 SE-171 54 Solna · Schweden · +46 (0)10 335 73 00

Unsere einzigartige Narkosetechnologie macht den Unterschied

AGC Anesthesia Flow

Automatische Gaskontrolle (Automatic Gas Control; AGC)

Sichere und einfache Low-Flow-Anästhesie

Die automatische Gaskontrolle (AGC) macht die Low-Flow-Narkosemittelabgabe sicher. Diese Option ist nur mit Flow-i Narkosegeräten erhältlich. Durch die Automatisierung sind keine kontinuierlichen manuellen Anpassungen mehr erforderlich: Mit einfachen Voreinstellungen zur Festlegung des angestrebten Zielsauerstoffs, der endtidalen Narkosegaskonzentration und der erforderlichen Geschwindigkeit übernimmt die AGC den Rest. Unsere Innovation bietet höchste Präzision kombiniert mit verbessertem Komfort und erhöhter Sicherheit. [1] [2] [3] [4] [5] [6]

o2guard anesthesia flow

O₂Guard

Aktive Vorbeugung einer Hypoxie

Unser O2Guard ist das weltweit einzige System zur aktiven Vorbeugung einer Hypoxie. Sinkt der eingeatmete Sauerstoffgehalt unter 21 %, setzt der O2Guard die Einstellungen automatisch außer Kraft und erhöht den Sauerstofffluss. [7]

Mac brain anesthesia flow

MAC°Brain

Bessere Narkosemitteldosierung

Für eine präzisere Kontrolle der Tiefe der Narkose haben wir MAC Brain entwickelt. Ein einzigartiges Tool, das den Unterschied zwischen der Narkosemittelkonzentration in der Lunge und dem Zielorgan – dem Gehirn – visualisiert. [8] [9] [10]

Lung recruitment flow anesthesia

Lungen-Rekrutierung

Sanfte Schritte gegen Atelektasen

Unsere Lungen-Recruitment-Manöver sind mittlerweile das Mittel der Wahl, um
Atelektasen zu vermeiden, die Sauerstoffversorgung zu verbessern und postoperative Komplikationen zu verhindern. [11] [12]

Beatmungsleistung

Nach ITS-Standards

Die innovative Flow-Kerntechnologie wurde entwickelt, um einen effizienten Narkosemittelverbrauch zu fördern und die notwendige Leistung und Präzision zu bieten, um auch die anspruchsvollsten Patientinnen und Patienten beatmen zu können. [13] [14] [15]

Benutzerfreundliche Narkosegeräte im OP

Das neue Flow-e Narkosegerät wurde in Zusammenarbeit mit Ärzten entwickelt, um umfangreiche Möglichkeiten für die Konfiguration und Patientensicherheit zu schaffen. Mit ihrer intuitiven Benutzeroberfläche und einem Schwerpunkt auf Benutzerfreundlichkeit [16] sorgen unsere Narkosegeräte für einen optimierten Arbeitsablauf und mehr Effizienz im Operationssaal, was eine verbesserte Kostenkontrolle und Ressourcenverwaltung ermöglicht.

Our anesthesia workstation

Our anesthesia workstation

Umfassender Service und Support

 

Weniger Absagen von Operationen

Anschließen und steuern

Das Getinge Online-Webportal verbindet Sie mit jedem Ihrer Getinge-Geräte und gewährt Ihnen Zugriff auf wertvolle Daten, die Biomedizinerinnen und Biomediziner sowie Ärzte und Ärztinnen bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Das Portal ist ein leistungsstarkes Tool zur Verbesserung der Verfügbarkeit und effizienten Nutzung Ihrer Krankenhausressourcen. 

  • Verbessern Sie die Verfügbarkeit in Ihrem OP
  • Reduzieren Sie die Kosten und den CO2-Fußabdruck
Man looking straight smiling

Ein kohärentes Angebot

Die Serviceleistungen von Getinge maximieren die Verfügbarkeit und den langfristigen Wert Ihrer Investition. Wir bieten einen Serviceplan mit proaktiver Wartung, einfacher Fehlerbehebung und zeitnahem Service durch unsere zertifizierten Außendienstmitarbeiterinnen und -mitarbeiter – so stellen wir sicher, dass Ihre Geräte jederzeit mit voller Leistungsfähigkeit betrieben werden können.

Anesthesia consumables

Hochwertige Verbrauchsmaterialien

Das Portfolio an Original-Verbrauchsmaterialien von Getinge wurde speziell für höchstmögliche Patientensicherheit und Benutzerfreundlichkeit entwickelt. Unser Originalzubehör und unsere Verbrauchsmaterialien gewährleisten die beste Leistung und Sicherheit für das Narkosemittelabgabesystem der Flow-Serie.

MSync

Vernetzung von Geräten

Mit MSync lässt sich das Flow-Gerät ganz einfach mit dem Patientenmonitor, dem KIS und dem Patientendaten-Managementsystem verbinden, ohne dass ein weiteres System einer Drittpartei notwendig ist. Die Patientendaten werden in Echtzeit über HL7 (MSync) übertragen, um die Entscheidungsfindung zu unterstützen.

Erweitern Sie Ihr Wissen mit unserem E-Learning- und Schulungsangebot

Mit unserem Schulungsportal „Getinge Educational Institute“ stellen wir Ihnen spezielles Material zu Themen aus den Bereichen Intensivmedizin, kardiovaskuläre Eingriffe, Operationssaal und Sterilgutaufbereitung zur Verfügung. Wir können Sie außerdem mit Informationen über aktuelle Technologien und bewährte Anwendungen unterstützen, um Ihre Leistung und Produktivität zu fördern. Wenn Sie weitere Informationen zu unseren Präsenzveranstaltungen oder Remote-Schulungen wünschen, wenden Sie sich an Ihr lokales Vertriebs- und Serviceteam.

  1. 1. Carette R, De Wolf AM, Hendrickx JF. Automated gas control with the Maquet Flow-i. J Clin Monit Comput. 2016 Jun;30(3):341-6.

  2. 2. Getinge case story MX-7418, rev01: Agent savings with Flow-i AGC at Maria Middelare hospital, Belgium.

  3. 3. Lucangelo U, Garufi G, Marras E, et al. End-tidal versus manually-controlled low-flow anaesthesia. J Clin Monit Comput. 2014; 28: 117-121.

  4. 4. Brattwall M, Warrén-Stomberg M, Hesselvik F, Jakobsson J. Brief review: Theory and practice of minimal fresh gas flow anesthesia. Can J Anaesth. 2012 Aug;59(8):785-97

  5. 5. M. Bilgi, S. Goksu, A. Mizrak, et al. Comparison of the effects of low-flow and high-flow inhalational anaesthesia with nitrous oxide and desflurane on mucociliary activity and pulmonary function tests, Eur J Anaesthesiol 2011;28:279–283

  6. 6. Kalmar A. et al. Minimizing sevoflurane wastage by sensible use of automated gas control technology in the flow-i workstation: an economic and ecological assessment. J Clin Monit Comput. 2022 Jan 3. doi: 10.1007/s10877-021-00803-z.

  7. 7. Ghijselings IE, De Cooman S, Carette R, et al. Performance of an active inspired hypoxic guard. J Clin Monit Comput. 2016 Feb;30(1):63-8t.

  8. 8. Drews FA, Syroid N, Agutter J, Strayer DL, Westenskow DR. Drug delivery as control task: improving performance in common anesthetic task. Hum Factors 2006;48:85–94.

  9. 9. ECRI. The MAC Brain feature on Getinge anesthesia units: ECRI's view. Device Evaluation 2022 Jan5.

  10. 10. Internal report EVU-197031 - 01 - Flow 4.7 Enhanced Post Market Surveillance Report 2019

  11. 11. García-Fernández J, Romero A, Blanco A, et al. Recruitment manoeuvres in anaesthesia: How many more excuses are there not to use them? Rev Esp Anestesiol Reanim.2018 Apr;65(4):209-217

  12. 12. Yassen et al. Respiratory and Hemodynamic Effects of Prophylactic Alveolar Recruitment During Liver Transplant. Experimental and Clinical Transplantation (2021) DOı: 10.6002/ect.2020.0412

  13. 13. Internal test reports comparing Flow-i with vendor machines; EVU 125310, EVU-125312, EVU-125313

  14. 14. Case study contributed by Dr. Waltraud Bruchelt and Dr. Günter Baumann, Dept. of Anaesthesiology and Intensive Care Medicine, University Hospital Graz, Austria.

  15. 15. Lucangelo U, Ajčević M, Accardo A, et al. Flow-i ventilator performance in the presence of a circle system leak. J Clin Monit Comput. 2017 Apr;31(2):273 280.

  16. 16. Internal report EVU 205592 NPS Summary Anesthesia 2019