You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information.

Switch to the US site

Select Your Country or Region
Senden

DPTE-BetaBag®

DPTE-BetaBag® Tyvek and PE filled with components
DPTE-BetaBag® 105 Tyvek filled with components
DPTE-BetaBag® 190 pe-evoh-pe filled with components
DPTE-BetaBag® 190 Tyvek filled with components

DPTE-BetaBag®

Der Einweg-DPTE-BetaBag® ist eine Lösung für den sicheren, schnellen und kontaminationsfreien Transfer von Komponenten, um eine hohe Produktionsgeschwindigkeit aufrechtzuerhalten.

Das DPTE®-System basiert auf der Interaktion von einer Alpha- und Beta-Einheit. Jede Einheit ist mit einer Tür, einer Verriegelungs- und einer Dichtungsfunktion ausgestattet.

Getinge DPTE®-Lösungen

Getinge entwickelt, produziert und unterstützt komplette DPTE®-Transfersysteme für aseptische Produktionsprozesse.

Überblick

Das DPTE-BetaBag® bietet ein bidirektionales Containment ohne biologische Biodekontamination. Diese RTU- (Ready-To-Use) oder RTS-Produkte (Ready-To-Sterilize) gewährleisten einen sicheren und leckagefreien Transfer.

Getinge DPTE®-Lösungen

Getinge DPTE®-Lösungen

DPTE® Alpha port with DPTE-BetaBag® for liquid transfer application

DPTE-BetaBag® für den Flüssigkeitstransfer

  • Verfügbar als Teil einer sterilen Abfüllanlage für den Einmalgebrauch unserer Partner – die effiziente Lösung für mehr Flexibilität und Skalierbarkeit in der Produktion.
  • Mit seiner Hilfe können Anlagenhersteller mehrere Produkte oder Abfüllformate integrieren und er erleichtert den Wechsel zwischen den Chargen.
  • Ermöglicht einen schnelleren Transfer mit weniger Reinigungs- und Sterilisationsschritten sowie einer verkürzten Einrichtungsdauer.
  • Gewährleistet höchste Sicherheitsstandards und schützt sowohl die Bediener als auch die Patienten, indem er das Risiko einer Kontamination der Abfüllnadeln und Schläuche eliminiert.

Wie können Sie den sterilen Flüssigkeitstransfer beschleunigen und dabei die Sterilität erhalten? Vollständigen Artikel lesen

Wir arbeiten mit zahlreichen Experten im Bereich des Flüssigkeitstransfers zusammen, um den Branchenstandard für aseptische Flüssigkeitstransferlösungen für den Einmalgebrauch mit dem DPTE® BetaBag zur Verfügung zu stellen. Erfahren Sie mehr über zwei unserer Partner.

Merck Mobius Final Fill Display

Partnerprofil: Merck

Mit den Mobius® Baugruppen zum Einmalgebrauch aus dem Millipore® Portfolio können Sie schnell auf eine steigende Produktionsnachfrage reagieren, da keine Reinigung erforderlich ist, deutlich weniger Zeit für die Einrichtung benötigt und das Risiko der Kreuzkontamination minimiert wird. Die Baugruppen enthalten Komponenten zum Einmalgebrauch, wie z. B. sterilen Steckverbinder, 2D Headerbeutel, umspritzte 1,5" TC-Verteiler für mehrere Schläuche, Schläuche für Peristaltikpumpen, Abfüllnadeln und den DPTE-BetaBag®. Mithilfe des DPTE-BetaBag® und des Alpha-Port-Anschlusses können Mobius® Komponenten zum Einmalgebrauch sicher in der Abfüllmaschine installiert werden, um den sterilen Transfer und die Abfüllung von flüssigen Medikamenten zu ermöglichen.

Weitere Informationen

Saint Gobain Final Fill Display

Partnerprofil: Saint-Gobain Life Sciences

Die patentierte Overmolding-Technologie von Saint-Gobain Life Sciences für Einwegkomponenten ermöglicht unserem Kunden, die Produktivität zu steigern, das Kontaminationsrisiko zu verringern und die Produktintegrität sicherzustellen. Die vertikal integrierten Komponenten, wie z. B. Pure-Fit® SIB Steckverbinder, BarbLock® Halter, und Bioprozessbeutel, in Kombination mit den bewährten Silikonschläuchen vom Typ SPT-60L, können Ihnen beim Erfüllen anspruchsvoller Prozessanforderungen in Abfüllprozessen helfen. Saint-Gobain Life Sciences arbeitet bei der DPTE-BetaBag® Lösung eng mit Getinge zusammen: für den sterilen Einmaltransfer von Flüssigkeiten in anspruchsvollen aseptischen Prozessumgebungen vom ursprünglichen Beutel in Abfüllnadeln.

Weitere Informationen

Komponenteneinbringung

Komponenten wie Stopfen, Kolben, Kunststoffflaschen können in einen sterilen Bereich eingebracht werden.

Mit vorgefüllten Einweg-DPTE-BetaBag® ist die vollständige Sterilität gewährleistet. Es ist keine Wartung, Reinigung und keine vorherige Dekontamination notwendig. Das reduziert die Prozesszeit.

Umweltüberwachung (UÜ)

Zur Gewährleistung der Sterilität in den Isolatoren können Petrischalen in die DPTE-BetaBag® eingeführt werden. 

Geprüftes System

Die Validierung unseres DPTE-BetaBag® erfüllt die internationalen Vorschriften:

  • Mechanische Validierung: Dichtigkeitsprüfung der DPTE®-Beta-Einheit; Dichtigkeitsprüfung, wenn Beutel an DPTE® angeschweißt ist, Siegelnahtfestigkeit des Beutels
  • Sterilitätsvalidierung: Gammabestrahlungszyklen zwischen 25 und 50 kGY
  • Mikrobiologische Validierung: Gesamtkeimzahl, Endotoxin-Niveau
  • Partikelverunreinigungs-Validierung

Technische Daten

Standarddurchmesser sind verfügbar: 105 mm, 190 mm, 270 mm (PU)

Beutelmaterialien: Tyvek™, PE/EVOH/PE oder PU

Beutelvolumen nach Anwendungen: von 10 l bis 150 l

Lagerfähigkeit: 18 bis 24 Monate, je nach Material (kontaktieren Sie uns für weitere Informationen).

Direktlieferung oder über Komponentenhersteller: Ready-To-Sterilize (RTS) und Ready-To-Use (RTU)

Downloads

Verwandte Produkte

DPTE® Alpha

Das Herz des DPTE®-Transfersystems ist der Alpha-Port mit seinem sicheren Verriegelungsvorgang, der absolut sichere Verbindungen und Trennungen ermöglicht. Das DPTE®-System ermöglicht einen leckagefreien, risikolosen Materialtransport von einer sterilen Zone zur anderen durch eine nicht sterile Zone.

Erfahren Sie mehr

DPTE® Beta-Container

Die wiederverwendbaren DPTE® Beta-Container sind in Polyethylen oder Edelstahl erhältlich und wurden für das effiziente Be- und Entladen von Komponenten und Geräten in eine sterile Zone entwickelt. Die optionalen Einschübe stabilisieren die Gegenstände in den Containern, während sie transferiert und sterilisiert werden.

Erfahren Sie mehr

DPTE® Transportwagen

Der DPTE® Transportwagen ermöglicht optimale Effizienz bei der Produktion und maximale Verfügbarkeit der Abfüllanlage. Er garantiert gleichzeitig die vollständige Integrität des Produktes im aseptischen DPTE® Transfersystem.

Erfahren Sie mehr

DPTE®-Transfer-Leckagetestgerät (TLT)

Kabel- und schlauchlose Integritätstestgeräte für DPTE® Alpha- und Beta-Container zur Gewährleistung einer sicheren Produktion und Prozesssteuerung. Erfüllen Sie alle aktuellen und zukünftigen Vorschriften mit zuverlässiger, wiederholbarer, rückverfolgbarer Leckageerkennung für Rapid Transfer Port-Systeme.

Mehr erfahren

GSS P Dampfsterilisator für die pharmazeutische Produktion

Der GSS P ist ein Dampfsterilisator von Getinge, der für das Sterilisieren von Komponenten in der pharmazeutischen Produktion entwickelt wurde. Der GSS P garantiert eine reproduzierbare Prozess- und Produktqualität sowie eine sichere Umgebung. So können mühelos Höchstleistungen, mehr Produktivität und ein schlanker Herstellungsprozess erreicht werden.

Erfahren Sie mehr