You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information.

Switch to the US site

Diese website verwendet cookies

Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und dazu, wie wir sie verwenden, finden Sie in unseren Datenschutzinformationen.

myMedis OP-Management

myMedis OP-Management

OP-Management auf höchstem Niveau

myMedis OP-Management vereinfacht die OP-Koordination und Dokumentation für effiziente chirurgische Arbeitsabläufe. Stornierungen und Verzögerungen im OP-Plan können mit myMedis OP-Management reduziert werden, wodurch Kosten und Personalbelastung gesenkt werden können. Verschiedene Dokumentationsmöglichkeiten können darüber hinaus die Versorgungsqualität der OP-Abteilung erhöhen.

Überblick

Vereinfachtes OP-Management mit myMedis

Die Arbeitsabläufe in den operativen Fachabteilungen sind sehr komplex. Viele verschiedene Akteure und Funktionen im gesamten Krankenhaus sind daran beteiligt. myMedis OP-Management gibt einen vollständigen Überblick über alle OP-Säle. Dadurch können Sie Ihre Arbeitsabläufe optimieren. Darüber hinaus unterstützt myMedis OP-Management ein umfassendes Berichtswesen. Verschiedene Analysen ermöglichen ein langfristiges Kapazitätenmanagement sowie eine präzise und vorausschauende Planung .

Vollständig integrierbare Lösung, die speziell für medizinische Bedürfnisse entwickelt wurde

myMedis OP-Management wurde in Zusammenarbeit mit Krankenhäusern und medizinischem Fachpersonal entwickelt. Die flexible modulare Struktur ist so konzipiert, dass sie sich nahtlos in Ihre bestehende IT-Infrastruktur integrieren lässt. Das sichert eine maßgeschneiderte Konfiguration, die auf die individuellen Anforderungen Ihrer Einrichtung abgestimmt ist. Da die Lösung genau auf die chirurgischen Planungsaufgaben zugeschnitten ist, ist sie einfach zu bedienen und zu erlernen.

Optimierung der chirurgischen Abläufe und Koordination

 

myMedis OP-Management ist eine einfach zu erlernende und benutzerfreundliche Lösung. Sie vereinfacht die OP-Planung und reduziert den Aufwand für Terminverschiebungen. Dadurch bleibt mehr Zeit für eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung. 

Mit myMedis OP-Management können OP-Abteilungen ihre Auslastung und das Management von Personal und weiteren Ressourcen verbessern.

Eine reibungslosere perioperative Erfahrung für Patienten

myMedis OP-Management sorgt für eine klare und abgestimmte Kommunikation der Mitarbeiter, die dadurch ihre Pflegeaufgaben besser priorisieren können. Für die Patienten wird sichergestellt, dass die notwendigen Ressourcen für planmäßig stattfindende Operationen  rechtzeitig zur Verfügung stehen und Wartezeiten reduziert werden.

Verbesserte Dokumentation und Compliance im OP

myMedis OP-Management unterstützt die Patientensicherheit durch die Integration von Checklisten und die Möglichkeit der vollständigen Dokumentation des operativen Verfahrens. Die umfassenden präoperativen Planungsfunktionen stellen sicher, dass alle notwendigen Schritte durchgeführt werden. Das ermöglicht eine gleichbleibend hohe Qualität bei allen Eingriffen und Arbeitsabläufen im OP. Integrierte Operations- und Diagnose-Codes gewährleisten eine lückenlose Dokumentation zur Nachverfolgung und Sicherstellung der Compliance. Auch eine korrekte Abrechnung in der OP-Abteilung wird durch die lückenlose Dokumentation vereinfacht.

Vollständiges Management des chirurgischen Workflows

myMedis OP-Management umfasst verschiedene Module, die sowohl als Insellösung als auch als Teil einer integrierten IT-Landschaft eingesetzt werden können: 

  • OP-Management
  • Belegarzt-Portal
  • Tourenplanung
  • Perioperativer Arbeitsplatz
  • Anästhesie- und OP-Dokumentation
  • EPRD Datenübermittlung
  • Patientenmanagement
  • Patienten-Kalender
  • Mitarbeiter-Kalender
  • Arztbriefe
  • Digitales Diktat
  • Formularwesen
  • Leistungserfassung
  • Klinische Auswertungen
  • Integrationsmodul

 

Profitieren Sie von einer langfristigen Partnerschaft

Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Softwareentwicklung bietet Ihnen Getinge ein umfangreiches Portfolio an IT-Lösungen zur Unterstützung Ihrer Arbeitsabläufe und damit verbundene Dienstleistungen an. Eine Partnerschaft mit uns garantiert Ihnen eine bewährte Konfiguration und zuverlässigen technischen Support, eine dauerhafte enge Zusammenarbeit und die Integration in bestehende IT-Infrastrukturen. Zudem verfügt Getinge über zahlreiche erfolgreiche Kundenreferenzen.

Zum Erfahrungsbericht des Landeskrankenhaus Innsbruck

Downloads

Verwandte Produkte

Tegris

Tegris verwaltet den Operationssaal über ein einheitliches System und verbessert somit das Arbeitsumfeld und den Arbeitsfluss im OP. Tegris ermöglicht OP-Video-Routings, Musik, Datenverarbeitung, Gerätesteuerung und individuelle Einstellungen.

Weitere Informationen

T-DOC 2000

T-DOC 2000 optimiert den Sterilgut-Ablauf durch die Verwaltung von Instrumenten, Endoskopen, vorsterilen und unsterilen Gütern, sowie die rechtzeitige Bereitstellung aller Artikel. Das reduziert die Kosten und erhöht die Sicherheit der Patienten. T-DOC kann mit Krankenhaus-IT-Systemen kommunizieren und standortübergreifende Projekte verwalten.

Mehr erfahren

kIM-Support

Der kIM-Support bietet Kunden wertvolle Ratschläge und unterstützt sie bei Einführungen, Upgrades und Updates sowie bei der Fehlersuche, damit sie auf lange Sicht zufrieden mit ihrer Getinge-Lösung sind.

Weitere Informationen

myMedis KIS

myMedis ist ein vollumfängliches Krankenhausinformationssystem mit einer offenen Software-Architektur. Durch den modularen Aufbau können einzelne Module individuell genutzt und in Systeme anderer Hersteller integriert werden. Diese hohe Flexibilität ermöglicht dem Krankenhaus nicht nur eine zeit- und kostensparende Installation sondern sorgt zeitgleich für eine höhere Investitionssicherheit der Klinik.

Erfahren Sie mehr