You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information.

Switch to the US site

Maquet Moduevo: Lösungen für die Intensivstation und den Aufwachbereich

Maquet Moduevo Intensive Care and recovery solutions
Maquet Moduevo Intensive Care and recovery solutions
Maquet Moduevo Intensive Care and recovery solutions

Maquet Moduevo: Lösungen für die Intensivstation und den Aufwachbereich

Verbesserung von Arbeitsabläufen

Maquet Moduevo-Deckenversorgungseinheiten können Beatmungsgeräte, Monitore sowie verschiedenste Pflegematerialien aufnehmen. Im Gegensatz zu Medienbalken oder Wandversorgungseinheiten können diese hochflexiblen Deckenversorgungseinheiten besser an die Erfordernisse jedes einzelnen Intensivplatzes angepasst werden. Maquet Moduevo bietet Stauraum für alle erforderlichen medizintechnischen Geräte und nimmt Schläuche und Leitungen auf, die anderenfalls auf dem Fußboden verlaufen würden – so wird ein ungehinderter und sicherer Zugang zum Patienten gewährleistet.

Maquet Moduevo Bridge

Denken Sie horizontal!

Getinge hat ein horizontales Versorgungssystem für spezielle klinische Anforderungen entwickelt: Maquet Moduevo Bridge. Dieses wirtschaftliche und platzsparende Medienbrückensystem soll zu einer verbesserten Interaktion des behandelnden Personals mit Patienten aller Akuitätsgrade beitragen. Die Haupteinsatzbereiche von Maquet Moduevo Bridge sind die Intensivstation, die Intensivüberwachungsstation (IMC), sowie Aufwachräume und -bereiche.

Für anspruchsvolle räumliche Gegebenheiten
Genesungsfördernde und beruhigende Atmosphäre
Die Antwort auf wirtschaftliche Überlegungen

Maquet Moduevo Bridge-Flyer herunterladen

Überblick

Die Antwort auf tägliche Herausforderungen

Die Deckenversorgungseinheiten Maquet Moduevo ermöglichen den schnellen und einfachen Zugang zu wichtigen medizintechnischen Geräten und Hilfsmitteln, tragen zur Optimierung von Arbeitsabläufen bei und erhöhen die Effizienz. Die intuitiv bedienbaren Systeme stellen eine bessere Organisation von Ressourcen, eine erhöhte Produktivität und folglich Kosteneinsparungen sicher.

Lösungen

Verbesserte Arbeitsabläufe auf der Intensivstation

Ein Hauptzweck von Maquet Moduevo ist die Optimierung der Versorgungsqualität im Sinne des Patienten. Insbesondere auf der Intensivstation darf der Patient nicht durch z. B. Betriebsgeräusche von medizintechnischen Geräten gestört werden.

Aus diesem Grund bietet Maquet Moduevo verschiedene Optionen zur geräuscharmen Manövrierung der Tragarmsysteme an – wie beispielsweise ein elektromagnetisches Bremssystem – damit der Patient so wenig wie möglich gestört wird. Das optionale LED-Beleuchtungssystem erzeugt ein sanftes Licht, welches ebenfalls zu einer beruhigenden Therapieatmosphäre beiträgt.

Besserer Zugang zum Patienten verbessert die Pflegequalität auf der Intensivstation

 

Im Krankenhauszentrum Brive La Gaillarde in Frankreich haben sich Arbeitsabläufe, Patientensicherheit und Ergonomie seit der Installation von Maquet Moduevo auf der Intensivstation verbessert. In diesem Video erklärt die Pflegeleitung, die Stationsleitung und die ärztliche Leitung der Intensivstation, wie sich Maquet Moduevo positiv auf diese Bereiche ausgewirkt hat.

 

 

 

 

 

Maquet Moduevo Intensive care and recovery solutions

Aufwachbereich: Pflege einfach gemacht – für alle Patienten

In Aufwachbereichen kann eine einzige Deckenversorgungseinheit oder ein Medienbrückensystem alle erforderlichen Geräte – wie Infusionspumpen, Beatmungsgerät, Monitore und Pflegematerial – aufnehmen. Zur Kosten- und Platzeinsparung kann ein Medienbrückensystem zwei Betten versorgen.

Vorteile auf einen Blick

Die Deckenversorgungseinheiten Maquet Moduevo ermöglichen den schnellen und einfachen Zugang zu wichtigen medizintechnischen Geräten und Hilfsmitteln, tragen zur Optimierung von Arbeitsabläufen bei und erhöhen die Effizienz.

Maquet Moduevo Intensive care and recovery solutions

Flexibilität

EPoS-Zubehörschienen (Ergonomic Positioning System)

  • Zubehörkomponenten können – selbst, wenn sie eine elektrische Verbindung benötigen (z. B. Handgriffe mit Steuerfunktion) – einfach angebracht oder entfernt werden.
  • Sie können an jeder Seite und auf jeder Höhe der Versorgungsmodule positioniert werden.
  • So lassen sich Arbeitsplätze schnell und einfach anpassen.
Maquet Moduevo Operating rooms solutions

Ergonomie

Grab&Move-Handgriffe

  • Absolut intuitive Positionierung.
  • Durch bloßes Umgreifen des Handgriffes löst eine kapazitive Steuerung die Gelenkbremsen des Tragarmsystems.
  • Das Personal kann die Deckenversorgungseinheit mit nur einer Hand und ohne körperliche Anstrengung in die gewünschte Position bewegen.
  • Dank der modularen Konfigurierbarkeit lässt sich Maquet Moduevo an die wechselnden Anforderungen des Klinikalltags anpassen.
Maquet Moduevo Intensive Care and recovery solutions

Positionierung

Elektromagnetisches Bremssystem

  • Das elektromagnetische Bremssystem arbeitet absolut geräuscharm, wodurch der Patientenkomfort erhöht wird. Außerdem benötigt das System praktisch keine Wartung.
  • Dem Personal wird die Arbeit durch die einfache und optimal kontrollierbare Manövrierbarkeit von Maquet Moduevo erleichtert.
  • Die Deckenversorgungseinheit kann umpositioniert werden, ohne den Patienten durch das bisher allbekannte Zischgeräusch von elektropneumatischen Bremssystemen zu stören.
Maquet Moduevo Intensive care and recovery solutions

Patientenkomfort

Beleuchtungssysteme

Geeignet für fensterlose Räume: Das Somnus-Licht bietet eine innovative Tageslichtsimulation. Die Entwicklung basiert auf Forschungsergebnissen des Lighting Research Centers (LRC) New York. Basierend auf dem zirkadianen Rhythmus simulieren wärmere Farbtemperaturen das Licht am Morgen und am Abend, während kühlere Farbtemperaturen das Licht am Mittag wiedergeben. Diese Option ist nur für Maquet Moduevo Bridge verfügbar.

Maquet Moduevo Intensive care and recovery solutions

M-Shift & M-Shift-Fahrwagen

Das flexible Infusions-Transfersystem

Das Infusionstransfersystem M-Shift zeichnet sich durch hohe Flexibilität, Benutzerfreundlichkeit und Stabilität aus. Der Transfer der kompletten Infusionen eines Patienten dauert mit M-Shift nicht einmal eine Minute, wodurch die Arbeitsabläufe auf der Intensivstation optimiert werden und das Pflegepersonal entlastet wird.

In Kombination mit dem M-Shift-Fahrwagen können die Infusionen von der Deckenversorgungseinheit aufgenommen und für den Transport an das Patientenbett angedockt werden. Der M-Shift-Fahrwagen ermöglicht außerdem die ortsunabhängige Nutzung der Infusionen – losgelöst von der Deckenversorgungseinheit.

Downloads

Verwandte Produkte

Maquet Moduevo: Lösungen für den OP-Bereich

Während einer Operation zählt jede Sekunde. Das Personal muss sich auf den Patienten konzentrieren können – und nicht auf die Bedienung der OP-Ausstattung. Maquet Moduevo-Deckenversorgungseinheiten bieten besonders ergonomische, effiziente Lösungen und ermöglichen es dem Personal, den Patienten und nicht die medizintechnischen Geräte in den Mittelpunkt zu stellen.

Erfahren Sie mehr

Maquet Moduevo Zubehör

Für Maquet Moduevo ist eine große Auswahl an ergänzenden Zubehörkomponenten zur Bedienung, zur Ablage und Aufnahme, zur Beleuchtung, sowie zur Ordnung und Organisation verfügbar. Diese Komponenten machen die hohe Modularität und Anpassungsfähigkeit von Maquet Moduevo aus.

Erfahren Sie mehr