You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information.

Switch to the US site

Diese website verwendet cookies

Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und dazu, wie wir sie verwenden, finden Sie in unseren Datenschutzinformationen.

T-DOC Endo

T-DOC endo assistant registering endoscopes

T-DOC Endo

Optimieren Sie Ihre Endoskop-Aufbereitung

Endoskope sind komplex und haben hohe Anforderungen an die Reinigung, Lagerung und den Transport. T-DOC Endo gibt Ihnen die Werkzeuge an die Hand, um diese Herausforderungen zu meistern. T-DOC Endo sorgt für die Rückverfolgung und den richtigen Umgang mit Endoskopen, unterstützt Sie bei der Einhaltung nationaler und internationaler Vorschriften, während gleichzeitig die Patientensicherheit erhöht wird.

Überblick

T-DOC Endo verwaltet und dokumentiert die komplexen Handhabungs- und Reinigungsspezifikationen Ihrer Endoskope. Gewährleisten Sie präzise Arbeitsvorgänge und erhalten Sie einen vollständigen Überblick über Ihren Endoskopbestand.

Hauptvorteile

T-DOC assistant cleaning an endoscope

Qualitätssicherung in der Endoskopaufbereitung

T-DOC verfolgt die Endoskope vom Endoskop-Bereich bis hin zum Behandlungsraum oder Patienten. Durch die zahlreichen Optionen zur Erstellung von Berichten und Statistiken in T-DOC können Sie Arbeitsvorgänge ausgehend von einer optimalen Anwendung und auf der Grundlage aktueller Daten planen – nicht nur basierend auf Vermutungen. T-DOC Endo erleichtert die Einhaltung von nationalen Standards wie z. B. den Auflagen hinsichtlich der Ablaufzeiten und Bedienvorgaben.

T-DOC dokumentiert, ob alle Endoskope korrekt und in Übereinstimmung mit den Vorgaben Ihres Krankenhauses sowie lokalen, nationalen und internationalen Vorschriften desinfiziert werden.

T-DOC endo assistant registering endoscopes

Die Komplexität von Endoskopen meistern

Um die heutigen hochwertigen und hochkomplexen Endoskope sachgerecht und effektiv aufbereiten zu können, sind detaillierte Aufbereitungsanleitungen erforderlich. T-DOC minimiert mögliche Schäden und erhöht die Auslastung durch die Bereitstellung verschiedener Methoden, um sicherzustellen, dass Endoskope und andere Geräte in Übereinstimmung mit den Reinigungsanleitungen des Herstellers verwendet werden.

Durch die intuitive Benutzeroberfläche lässt sich menschliches Versagen auf ein absolutes Minimum reduzieren, da T-DOC an jeder Stelle klare Orientierungshilfen bietet und sicherstellt, dass die gewählten Arbeitsschritte und Endoskopverfahren eingehalten wurden.

T-DOC user registers endoscope to drying cabinet

Eine integrierbare Lösung

Die Anbindung von T-DOC an Wiederaufbereitungsanlagen wie automatische Endoskop-RDGs und Trockenschränke stellt sicher, dass Ihr Krankenhaus diese kritischen Schritte automatisch dokumentiert und Ihren Endoskopbestand optimal auslastet. Zusätzlich kann T-DOC mit Krankenhausinformationssystemen, chirurgischen Dispositionssystemen sowie Materialwirtschafts- und Finanzsystemen verbunden werden für eine vollständig integrierte, nahtlose und kostengünstige Lösung.

T-DOC assistant registers process on ED-flow

Rentabilität

T-DOC bietet innerhalb einer Endoskopie-Einheit ein unmittelbares Einsparungspotenzial – durch Maximierung des Endoskopbestands. Kostspielige Endoskopreparaturen können leicht nachverfolgt werden.T-DOC bietet zudem eine Zeitersparnis bei der Suche nach Unstimmigkeiten sowie Qualitätsproblemen. So werden manuelle Vorgänge auf ein Minimum reduziert und die Reinigung erfolgt dadurch in angemessenen Zyklen, wodurch kostspielige Schäden an diesen wertvollen Gütern vermieden werden.

Hauptmerkmale

Komplette Rückverfolgbarkeit für alle Endoskope

T-DOC bietet eine präzise und prüffähige Rückverfolgung, um eine doppelte Produktion aller Endoskope zu vermeiden

Rückverfolgung jedes einzelnen Endoskop-Prozesses

Endoskope, die einem Patienten zugeordnet sind, können zuverlässig zurückverfolgt werden. So behalten Sie stets einen Überblick über die tatsächlich verwendeten Endoskope und deren Komponenten, sowie über die automatischen Endoskop-RDG und -Prozesse und die verwendeten Aufbewahrungsschränke. T-DOC dokumentiert wichtige Details wie beispielsweise Chargennummern für Reinigungsmittel und Reinigungsgeräte, die bei Endoskopen verwendet werden. Es speichert zudem Informationen über alle Mitarbeiter, die in die Handhabung, Wartung und Reparatur einzelner Endoskope involviert waren.

Einfacher Zugriff auf historische Daten

Durch die einzigartige Rückverfolgungsfunktion von T-DOC erhält jedes Endoskop eine historische Aufzeichnung mit Informationen darüber, wie das Endoskop vor dem Eintreffen beim Patienten aufbereitet wurde. Wenn Schritte übersprungen wurden oder Prozesse fehlgeschlagen sind, werden die Mitarbeiter sofort benachrichtigt und es kann ein Rückruf eingeleitet werden.

Verhindern, dass abgelaufene Endoskope bei Patienten verwendet werden

T-DOC verfolgt die Bewegung der Endoskope und berechnet jeden Schritt, um Patientensicherheit und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu gewährleisten

Kundenspezifische Bearbeitungspunkte

Mit T-DOC ist eine automatische Dokumentation der spezifischen Aufbereitungspunkte einer jeden Endoskopieeinheit möglich.

Endoskope können zu bestimmten Standorten nachverfolgt werden, beispielsweise zu einer zentralen Endoskopieeinheit, automatischen Endoskop-RDG, Trockenschränken und Patienten. Sie können auch dezentral jedem fachspezifischen Behandlungsraum zugeordnet oder über mehrere Standorte hinweg zurückverfolgt werden. T-DOC berechnet die Bewegung jedes Endoskops, um sicherzustellen, dass es vor der Verwendung am Patienten nicht abgelaufen ist. Zusätzlich stellt es dem Personal alle benötigten Daten zur Verfügung, um den Bestand besser zu nutzen und die Wiederaufbereitungskosten zu senken.

Reduktion abgelaufener Endoskope

T-DOC bietet einen vollständigen Überblick über die jeweiligen Ablaufzeiten der Endoskope und ordnet Gruppen oder einzelnen Endoskopen vordefinierte Ablaufzeitregeln zu. Basierend auf ihrer Einstufung, Aufbereitung, ihres Transports und ihrer Lagerung können für alle Endoskope Ablaufzeiten berechnet werden. T-DOC erleichtert somit die Einhaltung lokaler und nationaler Standards in Bezug auf maximale Zeitintervalle, z. B. zwischen der Desinfektion, dem Trocknungsvorgang und der tatsächlichen Verwendung an einem Patienten.

Trockenschrank-Informationsübersicht

T-DOC verbessert die Auslastung von Endoskopen, indem es einen besseren Überblick über den jeweiligen Status eines Endoskops liefert.

Konfigurierbare Informationsübersichten

Die Trockenschrank-Informationsübersicht in T-DOC gibt Ihnen einen schnellen Überblick über die Standorte und Ablaufzeiten aller Endoskope in den Trocknungs- und Lagerungsschränken. Sie unterstützt die FIFO-Methode und ermöglicht so den Abteilungen, die verfügbaren Endoskope optimal zu nutzen.

 

Endoskope, die sich in den Trocknungs- und Lagerungsschränken befinden, können nach eigenen Kriterien gefiltert werden, wie z. B. nach Endoskoptyp oder auf der Grundlage vordefinierter Zeitenregelungen. Dementsprechend werden die ausgewählten Endoskope über die Informationsübersicht des Trockenschranks gefiltert und angezeigt. Die Übersicht kann von den Behandlungsräumen aus eingesehen werden, sodass das OP-Personal verfügbare Endoskope identifizieren kann.

Zurückverfolgung von Endoskopreparaturen

T-DOC verfolgt eindeutig Endoskopreparaturen und erfasst Lieferanteninformationen und -kosten

Vollständige Reparaturenerfassung

Ein einfacher Scan registriert Reparaturen zu verschiedenen Wiederaufbereitungspunkten. So können Krankenhäuser zurückverfolgen, welche Endoskope repariert wurden und erhalten alle Lieferanten- und Einhaltungsinformationen – wo und wann die Reparatur stattgefunden hat und welche Verfahren zur Anwendung kamen.

Mit T-DOC erhalten Sie einen detaillierten Überblick über tatsächliche Reparaturen und sind besser in der Lage, die genauen Kosten einer hochwertigen Endoskopproduktion zu dokumentieren und zu verwalten.

Optimierung von Verträgen mit Reparaturdienstleistern

In T-DOC können Sie alle Reparaturbewegungen registrieren. Durch die zugehörigen Daten können Sie genaue Statistiken über die Gesamtanzahl und Kosten der Reparaturen aller Reparaturanbieter erhalten. Bei der nächsten Vertragsverhandlung können Sie diese Statistiken nutzen, um faire und vorteilhafte Konditionen auszuhandeln. So können Sie Ihre Reparaturkosten auf einem absoluten Minimum halten.

Benutzerfreundliche Endoskop-Handhabung

Mit T-DOC können Sie Endoskop-Handhabungsschritte zur Prozessoptimierung und Qualitätssicherung definieren

Sorgen Sie für eine korrekte Aufbereitung Ihrer Endoskope

Mit T-DOC können Sie Aufbereitungs- und Arbeitsschritte definieren. Die Zuweisung verschiedener Arbeitsschritte zu Ihren Endoskopen bewirkt, dass jedes Endoskop gemäß seinen speziellen Anforderungen aufbereitet wird.

Die Arbeitsschritte auf dem Bildschirm unterstützen das Personal bei der korrekten Demontage, der manuellen Reinigung/Desinfektion und der Überprüfung der Endoskope anhand von Bildern, Ton und/oder Video.

 

Dank intuitiver und benutzerfreundlicher Touchscreen-Oberfläche ist an jedem Bildschirmarbeitsplatz eine Aufbereitungsanleitung verfügbar, wodurch die Notwendigkeit eines Scanners entfällt.

T-DOC reduziert das Risiko menschlichen Versagens und erhöht die Patientensicherheit, indem sichergestellt wird, dass die gewählten Arbeitsschritte und Endoskop spezifische Verfahren eingehalten wurden.

Downloads

Entdecken Sie die Welt des Sterilgutmanagements und die vielen Möglichkeiten, wie Getinge Ihnen dabei helfen kann, strukturierte Arbeitsabläufe festzulegen, die den Krankenhausaufenthalt Ihrer Patienten und den Arbeitsalltag von Personal und Management verbessern.

Verwandte Produkte

Getinge bietet zahlreiche Produkte, Lösungen und Services an, die Sie in Ihrem gesamten klinischen Behandlungsablauf unterstützen. Lernen Sie unser Angebot kennen und erfahren Sie, wie wir Sie dabei unterstützen können, eine hervorragende medizinische Versorgung ohne Einschränkungen bei Qualität und Sicherheit zu gewährleisten.

T-DOC nurse scans instrument container in operating room

T-DOC 2000

T-DOC 2000 optimiert den Sterilgut-Arbeitsablauf durch die Verwaltung von Instrumenten, Endoskopen, vorsterilen und unsterilen Gütern, sowie die rechtzeitige Bereitstellung aller Artikel. Das reduziert die Kosten und erhöht die Sicherheit der Patienten. T-DOC kann mit Krankenhaus-IT-Systemen kommunizieren und standortübergreifende Projekte verwalten.

Integrated Workflow Solutions Getinge Laser Marking Solution single instrument identification

Kennzeichnungslösung von Getinge

Die Instrumentenmarkierung von Getinge bietet eine dauerhafte, zerstörungsresistente und qualitativ hochwertige Kennzeichnung von Instrumenten, Endoskopen, Etiketten und Sieben. Sie verbessert die Effizienz und Zuverlässigkeit beim Sterilgut-Arbeitsablauf durch absolute Kontrolle der Rückverfolgung.

Staff discussing in hospital hallway

KIM After Sales

Der KIM After Sales Beratungsdienst unterstützt Sie bei der Sicherstellung Ihres Erfolgs, durch einen optimalen Arbeitsablauf und einer Softwarelösung, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

IWS Integrated Workflow Solutions

Klinisches Informationsmanagement

Mit Hilfe des klinischen Informationsmanagements kann die Sicherheit im Krankenhausalltag erhöht und die Effizienz Ihrer Einrichtung gesteigert werden. Dank einheitlicher Prozesse und verbesserter Effizienz können medizinische Fachkräfte eine bestmögliche Versorgung der Patienten gewährleisten.

T-DOC 2000

T-DOC 2000 optimiert den Sterilgut-Ablauf durch die Verwaltung von Instrumenten, Endoskopen, vorsterilen und unsterilen Gütern, sowie die rechtzeitige Bereitstellung aller Artikel. Das reduziert die Kosten und erhöht die Sicherheit der Patienten. T-DOC kann mit Krankenhaus-IT-Systemen kommunizieren und standortübergreifende Projekte verwalten.

Mehr erfahren

T-DOC Select

T-DOC Select ist eine Lösung, die durch die Dokumentation und Rückverfolgung aller Prozesse in der Sterilgutversorgung zu einer lückenlosen Qualitätssicherung beiträgt. T-DOC Select bietet einen vollständig digitalen Workflow in der Sterilgutversorgung und stellt so die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben sicher.

Weitere Informationen

Getinge IMS

Getinge IMS ist unsere benutzerfreundliche Lösung zur Instrumentenorganisation und Sterilgutaufbereitung. Durch eine umfassende elektronische Rückverfolgung stellt sie eine höhere Effizienz und Konformität in jeder Einrichtung sicher.

Weitere Informationen

Meditrax

Meditrax ist die komplette manuelle Rückverfolgungs- und Qualitätssicherungslösung, mit der Sie Ihre Patienten und Ihre Einrichtung durch die vollständige Dokumentation aller Schritte des Sterilgutprozesses schützen können. Die Lösung ist einfach zu handhaben und bietet die gleichen grundlegenden Funktionen wie eine elektronische Lösung.

Erfahren Sie mehr

Scantrack

Scantrack ist eine Rückverfolgungslösung, die Ihnen ein System zur effektiven Verwaltung Ihrer Wiederaufbereitungsabteilung bietet.

Weitere Informationen

Traybax

Traybax ist eine Rückverfolgungslösung, die das Dekontaminationsmanagement jeder Einrichtung verbessert.

Weitere Informationen

Getinge Instrumentenmarkierung

Die Instrumentenmarkierung von Getinge bietet eine dauerhafte, unzerstörbare und qualitativ hochwertige Kennzeichnung von Instrumenten, Endoskopen, Etiketten und Sieben. Durch Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit optimiert sie die Effizienz und Verantwortlichkeit beim Sterilgutprozess.

Weitere Informationen